Tom Tailor
- Andreas Deutsch - Redakteur

Tom Tailor mit Hitzeschaden - der nächste Crash

Die Modekette Tom Tailor hat die Folgen der Hitzewelle ebenfalls negativ zu spüren bekommen. Nach Zalando, Gerry Weber und Ceconomy ist Tom Tailor das nächste deutsche Unternehmen, das die Prognose kappt.

Tom Tailor erwartet wegen des heißen Sommers, hoher Rabatte und Problemen mit der Marke Bonita weniger Umsatz im laufenden Jahr. Die Erlöse werden laut dem Unternehmen voraussichtlich um bis zu neun Prozent zurückgehen, gab Tom Tailor am Donnerstagmorgen bekannt.

Bislang hatte Tom Tailor lediglich mit einem leichten Umsatzrückgang gerechnet. Außerdem senkte der Modekonzern die EBITDA-Marge von zehn auf 7,5 bis 8,5 Prozent.

Die Modemarke Bonita stellt der Tom-Tailor-Vorstand auf den Prüfstand.

Aktie fällt wie ein Stein

Die Aktie von Tom Tailor bricht am Donnerstagmorgen um acht Prozent ein. Der Chart ist komplett im Eimer. Es gilt derzeit: Greife nie in ein fallendes Messer! Auch wenn das KGV nur bei 6 liegt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: