Tesla
- Thomas Bergmann - Redakteur

Tesla mit Paukenschlag - Aktie schießt um 16 Prozent hoch

Rallyealarm bei Tesla Motors! Die Aktie stieg am Dienstag in New York um 16 Prozent auf über 160 Dollar. Der US-Wert hat damit nicht nur den kurzfristigen Abwärtstrend gestoppt, sondern gleichzeitig auch noch ein charttechnisches Kaufsignal generiert.

Ziele übertroffen

Auslöser für den starken Kursanstieg war die Mitteilung, dass Tesla im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 6.900 Model S Limousinen verkaufte. Im Gesamtjahr lieferte der Elektroautohersteller damit 22.450 Fahrzeuge aus, knapp 1.000 mehr als von Konzernchef Elon Musk anvisiert.

Die Reaktion der Börse ließ nicht lange auf sich warten. Im Tagesverlauf kletterte das Papier von 136,67 auf in der Spitze 162,00 Dollar. Mit 161,27 Dollar schloss die Aktie über dem Zwischenhoch von 158 Dollar, das gleichzeitig als Widerstand fungierte. Außerdem konnte der kurzfristige Abwärtstrend nach oben gebrochen werden.

Tesla; Chart;

Damit steht als nächstes ein Gap-Close bei rund 172 Dollar auf der Agenda. Die Kurslücke hatte Tesla Anfang November 2013 aufgerissen und seitdem nicht mehr geschlossen.

Trading-Buy

Über die fundamentale Bewertung von Tesla Motors streiten die Experten. DER AKTIONÄR gehört zu denen, die die Aktie als ambitioniert bewertet einstufen. Technisch betrachtet hat sich mit dem Kurssprung gestern aber die Lage deutlich verbessert, sodass trader auf eine Fortsetzung der Rallye setzen können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: