TESLA MOTORS
- Andreas Deutsch - Redakteur

Tesla: Die Rallye geht weiter

Nach starken Verkaufszahlen ist die Tesla-Aktie weiterhin stark gefragt an der Börse. Am Mittwoch klettert der Titel über die Marke von 165 Dollar. Der kurzfristige Abwärtstrend ist Geschichte.

Auslöser für die Rallye: Tesla hat im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 6.900 Model S Limousinen verkauft. Im Gesamtjahr lieferte der Elektroautohersteller damit 22.450 Fahrzeuge aus, knapp 1.000 mehr als von Konzernchef Elon Musk anvisiert. Die Folge ist eine Rallye an der Börse. Das Papier kletterte seit Dienstag von 136,67 auf mittlerweile 165,30 Dollar.

Nächstes Ziel: 172 Dollar

Charttechnisch sieht es nun astrein aus für Tesla. Der kurzfristige Abwärtstrend ist gebrochen, zudem hat die Aktie ein Kaufsignal generiert.

Damit steht als nächstes ein Gap-Close bei rund 172 Dollar auf der Agenda. Die Kurslücke hatte Tesla Anfang November 2013 aufgerissen und seitdem nicht mehr geschlossen.

Starkes Momentum

DER AKTIONÄR hält die Bewertung von Tesla zwar für ambitioniert. Die charttechnische Situation macht allerdings Hoffnung, dass die Rallye weitergeht. Trader können einsteigen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 1 Kommentar

Tesla: Elon Musk warnt vor Discounts

Droht Elon Musk mit Tesla den Firmenkodex zu brechen? Offenbar haben Mitarbeiter Tesla-Modelle mit zu hohen Rabatten angeboten, um Musks hochgesteckte Ziele zu erreichen. Nun wendet sich der CEO persönlich per Mail an seine Mitarbeiter und warnt vor Preisnachlässen. mehr