Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla-Aktie: Rallye vor den Zahlen

Allein in den letzten zwei Monaten hat die Tesla-Aktie über 50 Prozent zugelegt. Die Erwartungshaltung an den Autobauer ist hoch. Geschürt natürlich einmal mehr von jemandem der es versteht seinem Unternehmen, seinen Produkten einen Touch Lifestyle zu verpassen: Tesla-Chef Elon Musk.

Hohe Erwartungen
Am kommenden Mittwoch wird Tesla die Zahlen für das vierte Quartal vorlegen. Die Analysten erwarten einen Gewinn von 19 Cent je Aktie. Die Auftragsbücher sind voll, die Bestellungen übertreffen derzeit die Produktion bei weitem. In China zum Beispiel konnten durch die Neueröffnung des Show Room in Bejing innerhalb von nur zwei Tagen mehrere hundert Bestellungen für das Model S an Land gezogen werden.

Starke Aktie
Die Aktie von Tesla zeigt sich in den letzten Wochen wieder von ihrer Schokoladenseite. Nach dem Kursrutsch bis auf knapp 120 Dollar – ausgelöst durch die Tatsache, dass mehrere Model S in Brand gerieten - hat die Aktie wieder Fahrt aufgenommen. Die Tesla-Aktie besticht durch eine hohe Relative Stärke. Der nachhaltige Sprung über die Marke von 200 Dollar ist nur eine Frage der Zeit.
 



Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

NIO: Tesla-Konkurrent mit holprigem Start an der Börse

Kein Guter Auftakt für NIO. Der chinesische Elektroautobauer hatte bei seinem Börsengang auf eine Bewertung von 20 Milliarden Dollar gehofft. Nur 6,4 Milliarden sind es geworden. „Die Pläne sind groß, aber bisher wurden mehr als 1,6 Milliarden Dollar „verbrannt“. Man hat bisher kein eigenes Werk, … mehr