Tesla
- Jochen Kauper - Redakteur

Tesla-Aktie: Sogar Daimler-Chef Zetsche gerät ins schwärmen

"Mit Tesla haben wir einen erstklassigen Entwicklungspartner", schwärmte zuletzt sogar Dieter Zetsche. Der Daimler-Chef kann unter anderem auf die Technik des First Movers zurückgreifen. So liefert Tesla zum Beispiel den Antriebsstrang für die B-Klasse von Daimler. Daimler hält noch immer eine Beteiligung von vier Prozent an Tesla.



Gut im Rennen
Die Aktie von Tesla zeigt sich in den letzten Wochen wieder von ihrer Schokoladenseite. Nach dem Kursrutsch bis auf knapp 120 Dollar – ausgelöst durch die Tatsache, dass mehrere Model S in Brand gerieten - hat die Aktie wieder Fahrt aufgenommen. Der Chart spricht eine eindeutige Sprache: Die Tesla-Aktie besticht durch eine hohe Relative Stärke.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Florian Söllner | 0 Kommentare

Tesla-Aktie steigt 900 Prozent – glaubt Elon Musk

Abgesehen von kleineren Schrammen im Lack (wie dem jüngsten Rückruf wegen Parkbremsproblemen) ist das Image von Tesla und Elon Musk glänzend. Dennoch erliegt dem Charme des Tesla-Chefs nicht jeder sofort. Einige Mitarbeiter des übernommenen deutschen Maschinenbauers Grohmann fordern mehr Gehalt. … mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Trump, Tesla – zwei Blasen, die gar keine sind

Ein Kommentar von Alfred Maydorn: Wenn in diesen Tagen an den Finanzmärkten die Rede von Blasen ist, dann oft im Zusammenhang mit zwei Personen: Donald Trump, dem neuen US-Präsident, der von vielen der Hauptgrund für die laufende Rallye am Aktienmarkt ist und Elon Musk, dem Tesla-Chef, den viele … mehr