Tesla
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Tesla: Elektroauto-Anteil steigt um 175.000 Prozent – Zeitenwende für BMW und VW

Eine Branche muss sich neu erfinden. Alte Diesel- und Benzinermotoren sterben aus. Die Auto Bild hat in Kooperation mit dem KBA und dem Öko-Institut nun eine Hammer-Prognose vorgestellt. Demnach werden im Jahr 2050 schon 70 Prozent aller Autos rein batteriebetrieben sein. Zum Vergleich: 2015 sind erst 0,04 Prozent des PKW-Bestandes in Deutschland Elektroautos. Das Wachstum für Elektroauto-Player wie Tesla wird also über Jahrzehnte extrem hoch sein. Klassische Autohersteller wie VW und BMW müssen sich hingegen auf einen Einbruch beim Verkauf und dem Service alter Verbrenner einstellen – können dies aber kompensieren, falls sie entschieden und konsequent auf die neue Art der Fortbewegung setzen. (siehe auch: BMW muss aufwachen!)

 

Immerhin: VW hat jüngst von einem Durchbruch in der Batterietechnologie gesprochen und stellt einen Golf mit einer Reichweite von 300 Kilometer in Aussicht. BMW hat mit dem i3 und i8 erste Versuche unternommen, muss jedoch mit einem weiteren reinen Elektroauto den 2017 zu erwartenden Großangriff von Tesla (Model 3) kontern.

Ade Auspuff

Trifft die neue Prognose ein, ist es an der Zeit das Ruder entschieden herumzureißen. So wird der Anteil von Diesel-Motoren in den nächsten 35 Jahren von 31 auf nur noch 2,5 Prozent dramatisch fallen. Benziner machen nach jetzt 67 Prozent ebenfalls nur noch 2,5 Prozent des Fahrzeugbestandes aus, der den Experten zufolge sogar sinkt – auch weil in Zeiten des Roboterautos das Car-Sharing dominieren wird.

Tesla bleibt derweil eine heiße Wette. „Ich liebe Tesla“, so etwa Fondsmanager Ron Baron. Kurios sein Kursziel: Ich sehe die Chance, sein Geld in zehn Jahren zu verzehn- oder sogar zu verzwanzigfachen, so Baron.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: