SOLAREDGE TECHN.
- Alfred Maydorn - Redakteur

SolarEdge: Goldman´s Top-Solar-Aktie mit Tesla-Power

Die Aktie von SolarEdge ist die Top-Solar-Empfehlung der Analysten von Goldman Sachs. Der Wechselrichter-Hersteller überzeugt durch hohe Wachstumsraten, eine überlegene Technologie du nicht zuletzt über eine sehr vielversprechende Kooperation mit dem US-Elektroautohersteller Tesla. Das Kurspotenzial ist immens. 

Nur die allerbesten Aktien schaffen es auf die „Conviction Buy List“ von Goldman Sachs. Diese Liste der US-Investmentbank gilt als Qualitätsmerkmal und es war schon eine echte Überraschung, als zu Jahresbeginn der Name SolarEdge dort auftauchte. Denn Solar-Aktien sind auf der Conviction Buy List eher selten zu finden. 

Doch die Experten von Goldman trauen der Aktie des Anbieter von Solar-Wechselrichtern eine Menge zu, was sie auch mit einer kräftigen Anhebung des Kurs­ziels zum Ausdruck bringen, das von bisher 32 auf jetzt 42 Dollar angehoben wurde. Gemessen am aktuellen Ak­tienkurs liegt das Kurspotenzial folglich bei beachtlichen 68 Prozent. 

Power dank Powerwall

Ein großer Teil dieses Potenzials ist Goldman Sachs zufolge auf die Zu­sammen­arbeit mit Tesla zurückzuführen. SolarEdge hat für den Powerwall-Stromspeicher von Tesla einen speziellen Wechselrichter neu entwickelt, der zum Verkaufsstart einen Marktanteil von bis zu 100 Prozent erreichen könne, erwartet Goldman Sachs. Allein dieses zusätzliche Geschäft habe einen Wert von mindestens neun Dollar pro Aktie, im besten Fall sogar 15 bis 16 Dollar. In der aktuellen – ohnehin schon nicht sehr hohen – Bewertung der Aktie seien die zusätzlichen Erlöse aus der Tesla-Kooperation noch nicht berücksichtigt. 

Solar-Revolution

Aber auch im Kerngeschäft von Solar­Edge, Wechselrichter und Leistungsoptimierer für Solaranlagen, ist für das laufende Jahr eine positive Ent­wick­lung zu erwarten. Die neuen HD-Wave-Wechselrichter von SolarEdge kommen in Kürze auf den Markt und haben das Potenzial, den gesamten Markt zu revolutionieren. Zudem spielt die Verlängerung der Steuervorteile in den USA SolarEdge voll in die Karten, da es dort 80 Prozent seiner Umsätze erwirtschaftet.

60 Prozent Kurspotenzial

Die Aktie von SolarEdge ist einer der Top-Favoriten des AKTIONÄR für das Börsenjahr 2016. Die jüngsten Marktturbulenzen haben den Aufwärtstrend der Aktie lediglich kurz abgebremst, die Aktie notiert schon wieder fast auf Jahreshoch. Das Potenzial ist aber noch immer hoch, der AKTIONÄR sieht das Kursziel bei 40 Euro, also gut 50 Prozent über dem aktuellen Kurs der Aktie.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Volker Siegmann -
    Ist schon recht komisch, bei guten Nachrichten sinken die Kurse.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: