Sky Deutschland
- Stefan Limmer - Redakteur

Sky Deutschland: Fast 40 Prozent Kurspotenzial?

Die Sky-Aktie ist zuletzt unter Druck geraten. Nichtsdestotrotz ist die Schweizer Großbank UBS weiterhin optimistisch und hat vor den Quartalszahlen am 07. Mai das „Buy“-Rating bestätigt. Den fairen Wert der Aktie sieht Analyst Polo Tang bei 8,50 Euro.

Wegen der Kosten für einen zusätzlich ins erste Quartal fallenden Bundesligaspieltag dürfte das Unternehmen einen operativen Verlust (EBITDA) von 15 Millionen Euro verzeichnet haben, schrieb Tang in seiner jüngsten Studie vom Mittwoch. Das Nettokundenwachstum dürfte sich seiner Meinung nach aber verbessert haben.

Im vergangenen Jahr hatte Sky Deutschland die Zahl der Abonnenten auf mehr als 3,6 Millionen gesteigert und auf operativer Basis erstmals Geld verdient. Auf der Hauptversammlung kündigte Sky-Chef Brian Sullivan an, dass im laufenden Jahr die Abonnenten-Zahlen weiter gesteigert werden sollen.

DER AKTIONÄR erwartet ein starkes zweites Halbjahr bei Sky. Ende 2014 dürfte der Bezahlsender wohl eine halbe Million Kunden mehr haben. Die wichtige Unterstützung bei 6 Euro konnte zuletzt zurückerobert werden. Ein drohender Absturz bis zur 5,50-Euro-Marke wurde damit abgewendet. Investierte Anleger bleiben dabei und beachten den Stopp bei 5,40 Euro.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Heißes Rennen: Die MDAX-Chance für Zalando

Es nimmt Formen an: Sky Deutschland wird dem Vernehmen nach seinen Platz im MDAX verlieren. Dadurch ergibt sich die Chance für Börsenneuling Zalando auf direktem Weg in den Index der mittelgroßen deutschen Unternehmen aufzusteigen. Allerdings gibt es auch Konkurrenz um den Posten. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der Bezahlsender Sky Deutschland hat positive Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Dabei erzielte der Konzern erstmals seit der Umbenennung von Premiere in Sky Deutschland einen Gewinn.  Auch das für den Konzern wichtige Kundenwachstum stimmt weiterhin optimistisch. mehr
| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Sky Deutschland: Grünes Licht für Übernahme

Der Bezahlsender Sky Deutschland darf gemeinsam mit seiner italienischen Schwester Sky Italia innerhalb des Murdoch-Medien-Imperiums den Besitzer wechseln. Die EU-Wettbewerbshüter billigten am Donnerstag in Brüssel die Übernahme der Unternehmen durch die britische Sky Broadcasting Group (BSkyB ). mehr