Sixt
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Sixt: Wettbewerber legt gut vor – Zahlen am Donnerstag

Sixt-Wettbewerber Europcar hat solide Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Das dürfte auch bei den Sixt-Aktionären gut ankommen. Die Kernaussagen des Q1-Berichts von Europcar lassen auch bei Sixt gute Zahlen erwarten. Die werden am Donnerstag präsentiert.

Wettbewerb legt positiv vor

Europcar konnte den Umsatz im ersten Quartal währungsbereinigt um drei Prozent steigern. Unter dem Strich sprach der Sixt-Rivale von einer guten Nachfrage im Freizeitbereich während das Geschäft mit Businesskunden in einigen wenigen Märkten schwieriger verlief. Für Sixt sind das gute Voraussetzungen. Das Freizeitgeschäft ist neben der US-Expansion der größte Wachstumstreiber für Sixt. Mit dem guten Ausblick auf das Gesamtjahr gibt Europcar eine vielversprechende Indikation. Die erwartete Nachfrage und positive Preisentwicklung für die anlaufende Sommersaison sprechen weiter für die Mietwagenbranche.

Analysten optimistisch

Die Sixt-Zahlen und der Ausblick in ersten Quartal dürften daher entsprechend positiv ausfallen, auch wenn es saisonal gesehen das üblicherweise schwächste Quartal im Jahr ist. M. M. Warburg geht davon aus, dass die Mieterlöse um 15 Prozent klettern, wobei die US-Expansion 7,6 Prozent beiträgt. Das Vorsteuerergebnis im Mietgeschäft wird bei 23,1 Millionen Euro um 6,3 Prozent höher erwartet.

Kaufsignal voraus

Aus charttechnischer Sicht stehen die Ampeln auf Grün umspringen. Nach dem Ausbruch über 49 Euro steht nun das Hoch bei 51,43 Euro im Fokus. Gelingt der Ausbruch, wird ein neues Kaufsignal generiert, das die Aktie Richtung 60 Euro in den nächsten Monaten tragen könnte. Vor diesem Hintergrund bleibt die Aktie spekulativ kaufenswert.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

ES: Sixt wird weiter stark wachsen

Der Effecten-Spiegel verweist auf die Aussagen der Sixt SE zu den vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres, die zu ein „überdurchschnittliches Ergebnis“ gebracht haben. Weil die Geschäfte des größten deutschen Autovermietungs-Unternehmens vor allem im Ausland gut gelaufen sind … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Sixt bleibt weiter hammerstark

Die Platow Börse freut sich über die stark steigenden Kurse nach der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen der Sixt SE für das dritte Quartal des laufenden Jahres. Das auf Auto-Vermietung und Leasing spezialisierte SDAX-Unternehmen profitiert derzeit stark vom Geschäft im Ausland, das … mehr