Silber
- Markus Bußler - Redakteur

Silber: 20 Dollar bis zum Sommer?

Sowohl Gold als auch Silber springen zur Mittagszeit deutlich an. Sicherlich hilft den Edelmetallen heute der schwächere Dollar etwas auf die Sprünge. Doch die sowohl Charttechnik als auch das Sentiment haben in den vergangenen Tagen bereits daraufhin gedeutet, dass Gold und Silber vor einer größeren Bewegung stehen.

Interessant ist vor allem die Bewegung bei Silber. Gold hat bei seiner ersten Phase der Aufwärtsbewegung unser Ziel von 1.200 Dollar ziemlich genau getroffen und konsolidierte dort. Silber allerdings hinkte der Bewegung noch etwas hinterher. Hier hatten wir 17,50 Dollar als erstes Ziel ausgegeben. Die Marke ist von entscheidender Bedeutung. Gelingt dem Edelmetall der Ausbruch über 17,50 Dollar, dann erhöht sich die Chance einer Aufwärtsbewegung in Richtung der Hochs aus dem Jahr 2016 deutlich. Und eine solche Bewegung würde bei den meisten Minenaktien neue Hochs nach sich ziehen. Schließlich bieten Gold- und Silberaktien einen hohen Hebel auf die Edelmetalle.

Die Minenaktien stehen bereits in den Startlöchern. Und das betrifft nicht nur Gold und Silber. Auch Kupferwerte sehen stark aus. Bei Goldfolio sind wir seit 3 Wochen wieder auf der Käuferseite und bauen Positionen auf, um von der kommenden Rallye richtig zu profitieren. Einige unserer Werte haben seit Weihnachten mehr als 30 Prozent an Wert zulegen können. Und das dürfte erst der Anfang gewesen sein. Testen Sie Goldfolio, den Börsendienst für Gold-, Silber- und Rohstoffaktien. Sichern Sie sich noch heute Ihr reduziertes Test-Abo. 13 Ausgaben kosten nur 49 Euro. Alle Details finden Sie unter www.goldfolio.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: 10 Dollar und weniger?

Der silberne Krügerrand hätte sich sein Debut sicherlich in einem erfreulicheren Umfeld vorgestellt. Seit August ist die Münze erstmals im Handel erhältlich – und der Silberpreis fiel zur Begrüßung auf ein neues Jahrestief. Einige Silberanleger nehmen es mit Galgenhumor: Jetzt kann man eben mehr … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Ein erster Versuch

Die Würfel sind gefallen. Die US-Notenbank Fed hat in der vergangenen Nacht die Zinsen in den USA wie erwartet um einen Viertel Prozentpunkt erhöht. Eine kleine Überraschung gab es: Die Fed ließ durchblicken, dass man mit zwei weiteren Zinsanhebungen im Jahresverlauf rechnet. Der Dollar zog kurz … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Silber mit Preissprung - kommt nun der Ausbruch?

Seit Monaten macht der Silberpreis vor allem durch Lethargie auf sich aufmerksam. Der Preis verharrte in engen Grenzen nahe der 16,50-Dollar-Marke, die Volatilität schrumpfte auf historische Tiefen. Doch am Mittwoch springt das Edelmetall plötzlich an - während der große Bruder Gold sich nur … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Es brodelt unter der Oberfläche

Auf den ersten Blick kann man dem Silber-Chart nicht viel Positives abgewinnen. Das Edelmetall befindet sich seit Wochen in einer engen Handelsspanne. Von Dynamik fehlt jede Spur. Doch unter der Oberfläche brodelt es. Und zwar gewaltig. An den Terminmärkten hat sich eine einmalige Konstellation … mehr