Silber
- Markus Bußler - Redakteur

Silber: 20 Dollar bis zum Sommer?

Sowohl Gold als auch Silber springen zur Mittagszeit deutlich an. Sicherlich hilft den Edelmetallen heute der schwächere Dollar etwas auf die Sprünge. Doch die sowohl Charttechnik als auch das Sentiment haben in den vergangenen Tagen bereits daraufhin gedeutet, dass Gold und Silber vor einer größeren Bewegung stehen.

Interessant ist vor allem die Bewegung bei Silber. Gold hat bei seiner ersten Phase der Aufwärtsbewegung unser Ziel von 1.200 Dollar ziemlich genau getroffen und konsolidierte dort. Silber allerdings hinkte der Bewegung noch etwas hinterher. Hier hatten wir 17,50 Dollar als erstes Ziel ausgegeben. Die Marke ist von entscheidender Bedeutung. Gelingt dem Edelmetall der Ausbruch über 17,50 Dollar, dann erhöht sich die Chance einer Aufwärtsbewegung in Richtung der Hochs aus dem Jahr 2016 deutlich. Und eine solche Bewegung würde bei den meisten Minenaktien neue Hochs nach sich ziehen. Schließlich bieten Gold- und Silberaktien einen hohen Hebel auf die Edelmetalle.

Die Minenaktien stehen bereits in den Startlöchern. Und das betrifft nicht nur Gold und Silber. Auch Kupferwerte sehen stark aus. Bei Goldfolio sind wir seit 3 Wochen wieder auf der Käuferseite und bauen Positionen auf, um von der kommenden Rallye richtig zu profitieren. Einige unserer Werte haben seit Weihnachten mehr als 30 Prozent an Wert zulegen können. Und das dürfte erst der Anfang gewesen sein. Testen Sie Goldfolio, den Börsendienst für Gold-, Silber- und Rohstoffaktien. Sichern Sie sich noch heute Ihr reduziertes Test-Abo. 13 Ausgaben kosten nur 49 Euro. Alle Details finden Sie unter www.goldfolio.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Es brodelt unter der Oberfläche

Auf den ersten Blick kann man dem Silber-Chart nicht viel Positives abgewinnen. Das Edelmetall befindet sich seit Wochen in einer engen Handelsspanne. Von Dynamik fehlt jede Spur. Doch unter der Oberfläche brodelt es. Und zwar gewaltig. An den Terminmärkten hat sich eine einmalige Konstellation … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Eine Anomalie!

Silber ist praktisch in Vergessenheit geraten. Kaum jemand spricht mehr über den kleinen Bruder von Gold. Doch die Anzeichen mehren sich, dass das Edelmetall bald eine Renaissance erleben könnte. Vor allem auf dem Terminmarkt gibt es eine Entwicklung, die Anleger im Auge haben sollten. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Der doppelte Turnaround

Frustration, Resignation, mehr noch, Depression macht sich bei den Silberanlegern breit. Der kleine Bruder von Gold konnte im abgelaufenen Jahr alles andere als begeistern. Und spätestens Ende November, Anfang Dezember, als das Edelmetall unter die Marke von 16 Dollar gefallen ist, haben Anleger … mehr
| Markus Bußler | 1 Kommentar

Silber: Na, wer hätte das gedacht?

Überraschung: Der Silberpreis steigt. In den vergangenen Tagen konnten sich die Notierungen der Edelmetalle bereits von ihren Tiefständen von Mitte Dezember lösen. Allen Unkenrufen und Zinserhöhungs-Paranoia zum Trotz. Handelt es sich nur um einen kurzen Anstieg im Abwärtstrend? mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Silber: Nichts geht mehr

17 Dollar. Der Silberpreis scheint in diesem Bereich festgenagelt zu sein. Der Ausbruchsversuch nach oben, der Ende vergangener Woche gestartet wurde, wurde von den Bären sofort gekontert. Müssen sich Anleger auf absehbare Zeit darauf einstellen, dass 17 Dollar die neue Normalität bei Silber wird? mehr