Sie. Health.
- Maximilian Völkl

Siemens Healthineers: Darum sollten Sie jetzt kaufen

Nach dem Absturz zu Wochenbeginn kam es im Laufe des Donnerstags an den Märkten zu einer ersten Erholung. Besonders stark präsentierte sich dabei die Aktie von Siemens Healthineers. Nachdem der Medizintechniktitel kurzzeitig sogar unter 32 Euro gefallen war, geht der Blick nun wieder nach oben.

Der steile kurzfristige Abwärtstrend wurde dank der Gegenbewegung bereits wieder verlassen. Spielt das Marktumfeld nun mit, dürfte der Blick schnell wieder in Richtung der 40-Euro-Marke gehen. Hier liegt das bisherige Rekordhoch von Ende August, nach dem die Aktie den Rückwärtsgang eingelegt hat. Vorher wartet allerdings noch der horizontale Widerstand im Bereich von 37,30 Euro.

Rückenwind gibt es auch von operativer Seite. Siemens Healthineers hat die Zusammenarbeit mit dem Biotech-Unternehmen Biogen ausgebaut. Die beiden Konzerne entwickeln einen Bluttest, um genauere Diagnosen bei Multipler Sklerose stellen zu können. Healthineers festigt damit seine starke Marktposition und dürfte in der wachstumsstarken Medizintechnikbranche auch künftig Marktanteile hinzugewinnen.

Basisinvestment

Es kam überraschend, dass es die Healthineers-Aktie noch einmal für unter 32 Euro zu haben gab. Anleger, die die Einstiegschance genutzt haben, lassen die Gewinne laufen. DER AKTIONÄR bleibt langfristig überzeugt und sieht noch viel Potenzial. Kein Stück aus der Hand geben und Rücksetzer weiter zum Kauf nutzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens Healthineers: Das reicht noch nicht

Im schwachen Marktumfeld ist auch die Erholung bei Siemens Healthineers ins Stocken geraten. Trotz positiver Analystenstimmen ist der Ausbruch über den horizontalen Widerstand bei 37,30 Euro vorerst gescheitert. Im Vergleich zu vielen anderen Werten ist das Bild aber nach wie vor relativ freundlich. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens Healthineers: Der Countdown läuft

Der Abverkauf bei Siemens Healthineers scheint beendet zu sein. Damit geht der Blick beim Medizintechnikkonzern wieder in Richtung der 40-Euro-Marke. Entscheidende Impulse auf dem Weg nach oben könnten die Zahlen zum vierten Quartal liefern, die am 5. November präsentiert werden. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Siemens Healthineers: Einstiegschance!

Bei Siemens Healthineers hat sich die Situation wieder beruhigt. Nach dem rapiden Absturz Anfang Oktober hat sich die Aktie des Medizintechnikkonzerns inzwischen im Bereich zwischen 34 und 35 Euro stabilisiert. Zum Rekordhoch fehlen aber nach wie vor gut 15 Prozent. Für Anleger ist das eine … mehr