Aixtron
- DER AKTIONÄR

Schröders-Nebenwerte-Watchlist: Aixtron, Koenig & Bauer, Kion und H&R - so geht Kursrallye!

Aixtron, Koenig & Bauer, Kion und H&R: Das Quartett steht schon länger im Fokus der Anleger – nicht ohne Grund. Alle vier Werte befinden sich im Aufwind, können mitunter deutlich an Wert zulegen. Was sind die Gründe für die Zuwächse? Wo liegen mögliche Kursziele? Die Antworten gibt Nebenwerte-Experte Michael Schröder im Interview mit dem DAF Deutsches Anleger Fernsehen.

Der Aixtron-Kurs befindet sich im Aufwind. Ist der TecDAX-Wert jetzt noch ein Kauf? Koenig & Bauer dreht auf. Wie weit könnte die Kursrallye bei der SDAX-Aktie gehen? Kaufsignal bei Kion. Wohin geht die Reise bei dem Gabelstabler-Hersteller? Lange Zeit hatte die Aktie von H&R den Rückwärtsgang eingelegt. Doch nun deutet sich eine Trendwende an. Wo liegen die nächsten Kursziele? Die Antworten auf diese Fragen gibt Michael Schröder, Redakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in diesem Video.

 

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aixtron: Der Spatz in der Hand, …

Die Spezialisten des Frankfurter Börsenbrief erinnern an die geschäftlichen Probleme von Aixtron. Die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres sind noch immer schwächer als ein Jahr zuvor. Die Lage des auf den Bau von Maschinen zur Leuchtdioden-Fertigung spezialisierten Unternehmens … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aixtron: Chinesen wollen es, um jeden Preis

Die Sachkenner des Aktionärsbrief erklären: Bei dem Übernahmeangebot des chinesische Investmentfonds Fujian Grand Chip Investment für Aixtron geht es nur um den Transfer von Fachwissen von Deutschland nach China. Fujian Grand Chip offeriert dafür sechs Euro je Aktie des auf den Bau von Maschinen … mehr