SAP
- Dennis Riedl

SAP vs. Deutsche Bank: Sollte man eher die Tops oder die Flops des letzten Monats kaufen? – TSI Wochenupdate

Einige DAX-Aktien haben im laufenden Monat mit hohen Renditen für Aufsehen gesorgt. Sind solche Bewegungen typischerweise der Beginn eines längeren Trends? Oder ist es andersherum sinnvoll, systematisch auf kürzlich abverkaufte Aktien zu setzen? Mit entsprechenden Tests geht das TSI Wochenupdate in der aktuellen Ausgabe dieser Frage nach.

TSI-Depot formiert sich, spekulativer Wechsel im TV-Depot
Nach der Zalando-Aufnahme am letzten Freitag ist das TSI-Depot nun zu 77 Prozent investiert. Im TV-Depot ging es deutlich weiter aufwärts. Dennoch wird hier ein Wechsel vorgenommen: Ein gestern stark unter Druck gekommener Nasdaq-Titel mit sehr hoher Trendstärke wird aufgenommen.

Link zur Sendung: TSI Wochenupdate 14/2019

TSI-Wochenupdate: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht
Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur technischer Systeme, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Die Sendung beginnt mit einem Rundblick auf die Weltbörsen – und klärt, ob aktuell ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock rund um statistische Phänomene an den Finanzmärkten.

Einstieg in sinnvolle Aktien-Strategien
Die im Beitrag gezeigten Strategien wollen zeigen, was überlegte Geldanlage ausmacht und wie sich entsprechende Strategien praktisch umsetzen lassen. Die Systeme mit den höchsten Renditeerwartungen werden in Börsenbriefen betreut.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Airbus, SAP & Co: Die Währungsgewinner aus DAX & Co

Der Euro befindet sich gegenüber dem US-Dollar im Sinkflug. Dieser negative Trend der Gemeinschaftswährung könnte sich noch weiter fortsetzen. Davon profitieren einige Unternehmen wie beispielsweise SAP, HeidelbergCement oder Fresenius Medical Care besonders, welche aktuell auch die Bestenlisten in … mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

SAP: Das ist in 30 Jahren aus 2.000 Euro geworden

Software made in Germany ist das Erfolgsrezept des Softwareentwicklers SAP. Im Jahre 1972 gründeten fünf ehemalige IBM-Mitarbeiter das aktuell wertvollste Unternehmen Deutschlands. 1988 ging der Softwareentwickler an die Börse. Wer damals umgerechnet 2.000 Euro in die Aktie investierte, sitzt heute … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

SAP: Es geht noch höher!

Handelskrieg, schwächelnde Konjunktur und ein fallender DAX – das alles kann die Aktie von SAP nicht aufhalten. Die Konsolidierungsphase war nicht von langer Dauer. Nach dem Kursprung Ende April, macht die deutsche Software-Aktie sich nun auf, neue Rekordstände zu erklimmen. Das sind die neuen … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

SAP: Was ist da heute los?

Die Aktie von SAP muss nach dem rasanten Kurssprung von knapp 13 Prozent auf das neue Allzeithoch erst einmal Luft holen. Auch heute startet die SAP-Aktie wieder mit roten Vorzeichen in den Handel. Dies hat einen für Aktionäre wichtigen Grund, denn gestern war die Hauptversammlung von SAP und … mehr