SAP
- Thomas Bergmann - Redakteur

SAP schneller als Alcoa - Aktie springt nach Zahlen deutlich ins Plus

SAP hat kurz nach 16 Uhr die vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2014 veröffentlicht. Der Softwarekonzern verbuchte ein außergewöhnlich starkes Wachstum in ihrem Cloud-Geschäft und führt weiterhin diesen branchenweiten Transformationsprozess an. Die angestrebten Cloud-Umsatzziele wurden erreicht.

Die Cloud-Subskriptions- und -Supporterlöse stiegen im Gesamtjahr zu aktuellen und währungsbereinigten Kursen um 45 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen erzielte auch eine solide Entwicklung bei den Software- und softwarebezogenen Serviceerlösen (währungsbereinigt +7 Prozent auf 14,9 Milliarden Euro). Das Betriebsergebnis verbesserte sich währungsbereinigt um drei Prozent auf 5,63 Milliarden Euro und lag damit im Zielkorridor von 5,6 bis 5,8 Milliarden Euro.

Mit einem Anstieg der währungsbereinigten Cloud-Subskriptions- und ­Supporterlöse im vierten Quartal um 59 Prozent im Vergleich zum Vorjahr sei der Konzern das am schnellsten wachsende Unternehmen unter den großen Anbietern von Cloud-Unternehmenslösungen. Die auf das Jahr hochgerechneten Erlöse im Cloud-Bereich übertrafen 1,7 Milliarden Euro.

Wachstumstreiber SAP HANA

SAP HANA, die Plattform für Echtzeit-Unternehmensanwendungen, hatte laut Pressemitteilung erneut ein ausgezeichnetes Quartal und ist weiterhin ein wesentlicher Wachstumsmotor für die SAP.

"Unsere Wachstumsstrategie haben wir 2014 erfolgreich fortgesetzt", sagte Konzernchef Bill McDermott. "Wir sind das am schnellsten wachsende Unternehmen unter den großen Anbietern von Cloud-Unternehmenslösungen und haben weltweit die meisten Nutzer."

"Himmlische" Zahlen

Auf den ersten Blick haben die Cloud-Zahlen die Erwartungen übertreffen können. Der Rest fiel plangemäß aus. Insgesamt machen die Ergebnisse deutlich, dass SAP mit dem Fokus auf das Cloud-Geschäft den richtigen und einzig erfolgreichen Weg eingeschlagen hat. Kaufen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 1 Kommentar

Diese Aktie könnte SAP disruptieren

Das TSI USA Depot hat sich zum Ziel gemacht die stärksten Aktien aus dem Nasdaq Composite herauszufiltern. Aus dem Pool der über 2.500 Einzeltitel filtert das System hochinteressante Kandidaten. Zuletzt hat das System eine Aktie identifiziert bei der es um nichts anderes geht als der Disruption von … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Egbert Prior: SAP greift an - Top-Chance?

Er kennt die Aktienmärkte aus dem Effeff, hat alle Trends ganz genau im Blick. Die Rede ist von Egbert Prior. Der langjährige Herausgeber der Prior Börse schreibt für Sie auf deraktionaer.de über seine Favoriten an der Börse. Das sind vor allem deutsche Nebenwerte mit hohem Kurspotenzial. Lesen Sie … mehr
| Jan Heusinger | 0 Kommentare

SAP: Stehen massive Abschreibungen bevor?

In den Bilanzen der DAX-Konzerne hat sich die Position des Goodwill in den vergangenen Jahren massiv ausgeweitet. Doch anders als bei Sachanlagen oder materiellen Vermögensgegenständen verbirgt sich hinter der Kennzahl kein substantieller Wert. Und genau dies könnte in Zukunft zu einem ernsten … mehr
| Jan Heusinger | 1 Kommentar

SAP: Finanzierung nimmt Gestalt an

Mit der Qualtrics-Übernahme für acht Milliarden Dollar hat sich SAP einen dicken Fisch ans Land gezogen. Doch dieser muss auch irgendwie bezahlt werden. Insgesamt muss Europas größtes Softwareunternehmen im Zuge des Mega-Deals sieben Milliarden Euro auftreiben. Nun werden erste Details zur … mehr