SAP
- Stefan Sommer - Redakteur

SAP: Umbruch auf der Hauptversammlung – was macht die Aktie?

An Themen wird es auf der Hauptversammlung von SAP am Mittwoch nicht mangeln. Die Aktionäre Stimmen über den Wechsel von SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe in den Aufsichtsrat ab. Zudem stehen Themen wie die Neuausrichtung des Konzerns und der Stellenabbau auf der Agenda.

Diskussionsstoff dürfte auch der jüngste Weggang von Technikvorstand Vishal Sikka und der geplante Stellenumbau sorgen. Die Umstellung des Softwareangebots auf ein Abo-Modell dürfte weltweit drei Prozent der 67.000 Stellen betreffen. SAP-Chef Bill McDermott, der das Unternehmen künftig alleine leiten soll, plant den Konzern schlanker aufzustellen. SAP ist dabei, sein Angebot vor fest installierter Software auf sogenannte Cloud-Software zur Miete umzustellen.

Stühlerücken

Auf den Wechsel von Jim Hagemann Snabe hatte SAP genug Zeit sich vorzubereiten. Zwar überraschte Snabe im vergangen Sommer mit seiner Ankündigung, sich zurückzuzeihen. Seitdem sind aber Monate vergangen. Der scheidende SAP-Co-Chef geht dem Konzern aber nicht ganz verloren, er wird als Aufsichtsrat erhalten bleiben.

SAP;Chart

Auf dem richtigen Weg

Fundamental ist der Softwarekonzern gut aufgestellt. Mit der Umstellung auf das Cloud-Geschäft befindet sich SAP auf den richtigen Weg. Im abgelaufenen Quartal zog das Wachstum dieser Sparte um 32 Prozent auf 221 Millionen Euro an. Die Gesamterlöse der Walldorfer stiegen im Vergleich zum dem Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 3,7 Milliarden Euro. Zudem konnte das Unternehmen den Gewinn je Aktie kontinuierlich in den vergangenen Jahren steigern.

Dabei bleiben

Die SAP-Aktie bleibt ein Top-Pick im Softwarebereich. Der Wechsel in der Vorstandsriege sollte nur kurz für Turbulenzen sorgen. Fundamental ist der Softwarekonzern mit dem Cloud-Geschäft und den Big-Data-Dienstleistungen optimal für die Zukunft aufgestellt. Mit einem KGV von 16 ist die DAX-Aktie zudem alles andere als zu teuer. Investierte Anleger sichern ihre Position mit einem Stopp bei 49 Euro ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 1 Kommentar

Diese Aktie könnte SAP disruptieren

Das TSI USA Depot hat sich zum Ziel gemacht die stärksten Aktien aus dem Nasdaq Composite herauszufiltern. Aus dem Pool der über 2.500 Einzeltitel filtert das System hochinteressante Kandidaten. Zuletzt hat das System eine Aktie identifiziert bei der es um nichts anderes geht als der Disruption von … mehr
| Andreas Deutsch | 0 Kommentare

Egbert Prior: SAP greift an - Top-Chance?

Er kennt die Aktienmärkte aus dem Effeff, hat alle Trends ganz genau im Blick. Die Rede ist von Egbert Prior. Der langjährige Herausgeber der Prior Börse schreibt für Sie auf deraktionaer.de über seine Favoriten an der Börse. Das sind vor allem deutsche Nebenwerte mit hohem Kurspotenzial. Lesen Sie … mehr
| Jan Heusinger | 0 Kommentare

SAP: Stehen massive Abschreibungen bevor?

In den Bilanzen der DAX-Konzerne hat sich die Position des Goodwill in den vergangenen Jahren massiv ausgeweitet. Doch anders als bei Sachanlagen oder materiellen Vermögensgegenständen verbirgt sich hinter der Kennzahl kein substantieller Wert. Und genau dies könnte in Zukunft zu einem ernsten … mehr
| Jan Heusinger | 1 Kommentar

SAP: Finanzierung nimmt Gestalt an

Mit der Qualtrics-Übernahme für acht Milliarden Dollar hat sich SAP einen dicken Fisch ans Land gezogen. Doch dieser muss auch irgendwie bezahlt werden. Insgesamt muss Europas größtes Softwareunternehmen im Zuge des Mega-Deals sieben Milliarden Euro auftreiben. Nun werden erste Details zur … mehr