SAP
- Stefan Limmer - Redakteur

SAP-Aktie: Kleiner Lichtblick im DAX

In einem extrem schwachen Marktumfeld, können sich am Freitag nur wenige Aktien behaupten. Hierzu zählt der DAX-Titel SAP. Für Unterstützung sorgt eine positive Aussage des Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott.

Ein Händler verwies auf Medienberichte, wonach SAP-Chef Bill McDermott auf Fragen nach dem Auftragsbestand für das dritte und vierte Quartal geantwortet habe, das Geschäft der Software-Schmiede sei noch nie stärker gewesen. Im Zusammenhang mit einem in dieser Woche bekanntgewordenen Einstellungsstopp und dem Pochen auf Kostendisziplin waren bei einigen Anlegern Befürchtungen aufgekommen, SAP könne die Jahresziele nicht erreichen.

Zahlen im Blick

Am 20. Oktober veröffentlicht der Softwarekonzern die Ergebnisse der abgelaufenen drei Monate. Auch UBS-Analyst Michael Briest erwartet laut seiner jüngsten Studie wenig spektakuläre Ergebnisse und keine Änderung bei der Prognose des Softwareherstellers. Bereits das zweite Quartal des laufenden Jahres verlief weitestgehend wie von den Experten erwartet.  Der Umsatz wuchs um zwei Prozent auf 4,15 Milliarden Euro, das bereinigte Betriebsergebnis um vier Prozent auf 1,24 Milliarden Euro. Für das laufende dritte Quartal rechnen die Analysten bei SAP mit einem Umsatz in Höhe von 4,2 Milliarden Euro.  Der Gewinn je Aktie dürfte gegenüber dem Vorquartal von 0,792 auf 0,827 Euro gestiegen sein. 

Ausgestoppt

Aus charttechnischer Sicht hat sich die Situation bei der DAX-Aktie allerdings eingetrübt. Die Marktturbulenzen der vergangenen Monate gingen an der Aktie jedoch nicht spurlos vorbei. Zuletzt ist die SAP-Aktie unter die Unterstützung bei 56 Euro und auch unter den vom AKTIONÄR empfohlenen Stopp bei 55 Euro gerutscht. Der Wert bleibt zwar langfristig aussichtsreich, vor einem Neueinstieg sollten Anleger nun aber eine Beruhigung des Marktes abwarten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP jetzt 100 Milliarden Euro schwer

Der aktuell wertvollste DAX-Konzern SAP bleibt auf Kurs: Nach der rund zweimonatigen Konsolidierung ist die Aktie nach oben ausgebrochen. Damit erreichen die Papiere des Walldorfer Softwarespezialisten ein Allzeithoch und erstmals eine Marktkapitalisierung von über 100 Milliarden Euro. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Vielleicht überrascht SAP erneut

Die Platow Börse lobt erneut die starken Zahlen von SAP für das zweite Quartal des laufenden Jahres. Deswegen kauften die Anleger die Aktie, was in der jüngsten Vergangenheit zu einem Rekordhoch sowie einer besseren Entwicklung als der Software-Index als auch der DAX führte. Das KGV für das nächste … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

SAP-Aktie: Der Plan geht auf

Am Dienstag zählt die SAP-Aktie zu den stärksten Werten im DAX. Eine Kaufempfehlung liefert dem DAX-Titel neuen Schwung. Das Allzeithoch bei 81,08 Euro ist in Schlagdistanz. Dank der Erfolge in der lukrativen Cloud-Sparte dürften weitere Kursgewinne nur eine Frage der Zeit sein. mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP: Bei Schwäche kaufen!

Bemerkenswert, auf welchem Niveau die SAP-Aktie seit August den starken Anstieg vom Juli 2016 auskonsolidiert. Während der DAX sich sehr volatil bewegt, zeigen die Papiere des Software-Spezialisten Relative Stärke. mehr