SAP
- Maximilian Völkl

SAP: Der nächste Schritt – Aktie vor dem Ausbruch

Der Softwareriese SAP hat sich in den vergangenen Wochen sehr gut entwickelt. Mit einem Börsenwert von fast 95 Milliarden Euro haben sich die Walldorfer zum wertvollsten Unternehmen im DAX gemausert. Vor allem das boomende Cloud-Geschäft treibt die Aktie zunehmend an.

Bernd Leukert, Vorstand für Produkte & Innovation, sieht für den Konzern auf dem aktuellen Niveau noch weiteres Potenzial. Er hat zuletzt ein Aktienpaket im Wert von rund 85.000 Euro gekauft. Positiv: Insider kennen das eigene Unternehmen in der Regel gut und haben deshalb einen gewissen Informationsvorsprung gegenüber anderen Anlegern. Wenn sie Aktien kaufen, ist dies in der Regel ein gutes Signal für zukünftig steigende Kurse.

Cloud für die Zukunft

Um die Position im Cloud-Geschäft zu stärken, will SAP laut mehreren US-Medien den US-Konzern Altiscale übernehmen. Für rund 125 Millionen Dollar soll der Anbieter einer Cloud-Hadoop-Variante geschluckt werden. Ziel von Altiscale ist es, Unternehmen beim Aufbau einer eigenen, komplexen technischen Infrastruktur zu unterstützen. SAP dürfte das System in das eigene Portfolio integrieren.

Altiscale soll vor allem die bislang begrenzten Analysefähigkeiten des SAP-Systems verbessern. Bislang waren Rivalen wie IBM und Oracle in diesem Bereich laut Experten deutlich weiter. Für SAP ist dies eine große Chance: Business-Analysten trauen dem Markt für das Auswerten großer Datenmengen zum Zwecke besserer Prognosen und gezielterer Kundenansprachen enorme Wachstumschancen zu.

Attraktive Aktie

SAP steht im zukunftsträchtigen Cloud-Geschäft gut da. Mit einem Wachstum von über 30 Prozent spielt die Sparte mit Mietsoftware eine immer wichtigere Rolle im Konzern. Noch drücken Umbaukosten zwar auf das Ergebnis. Die Aktie sollte in Zukunft aber von der Umstrukturierung profitieren. Anleger lassen die Gewinne laufen. Der Stoppkurs liegt bei 64 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Börsenpunk: Marihuana-Aktien: Wer ist nach Canopy das nächste Ziel? Conti oder SAP, NEL oder Blue Apron – dazu Geld verdienen mit Campari, Constellation Brands und Co

Wein, Whiskey, Sekt, Bier - mit Getränken machen Konzerne wie Constellation Brands, Diageo oder Pernod Ricard viel Geld. Das zeigt sich auch bei den Aktien der Getränkehersteller. Nach Constellation Brands will nun auch Diageo in den Marihuana-Markt einsteigen. Der Börsenpunk hat sich die … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP: Das passt!

Die Software-Schmiede SAP konkretisiert erneut die Gesamtjahresprognose. Sowohl beim Umsatz als auch beim Betriebsergebnis legen die Walldorfer die Latte höher – vorbörslich reagierte das Papier zwischenzeitlich mit Zugewinnen und einem neuen Rekordhoch. Doch damit ist noch nicht das Ende der … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

SAP: Das müssen Sie vor den Zahlen wissen

Am Donnerstag fällt der Startschuss für die Berichtssaison im DAX. Mit SAP öffnet zum Auftakt ein Index-Schwergewichte die Bücher zum abgelaufenen zweiten Quartal. Im Fokus der Anleger und Analysten steht neben der angestrebten Margen-Verbesserung auch das Cloud-Wachstum der Walldorfer. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

SAP: Heiße Phase

Die ruhige Zeit an der Börse ist vorüber. In der kommenden Woche gewähren zahlreiche Unternehmen Einblick in ihre Bücher. Mit Netflix, Microsoft, General Electric und Co sind auch große US-Unternehmen dabei, sodass es gute Hinweise geben wird, ob die starke weltwirtschaftliche Entwicklung anhält. … mehr