Sanofi
- Michel Doepke - Volontär

Sanofi: Rücksetzer bietet Einstiegschance

Die Aktie des französischen Pharma-Konzerns Sanofi korrigierte in den letzten beiden Handelswochen und bildet nun einen Boden um die 85-Euro-Marke aus. Für Dividendenliebhaber bietet sich damit eine attraktive Einstiegsmöglichkeit. Zuletzt wurde Sanofi erneut als Tesaro-Käufer ins Spiel gebracht.

Wie StreetInsider.com berichtete, habe Sanofi ein Auge auf das US-Biotech-Unternehmen Tesaro geworfen. Ein potenzieller Deal wird auf rund zehn Milliarden Dollar geschätzt, was einem Aufschlag von rund 30 Prozent entspricht (rund 185 Dollar je Aktie) – kein Schnäppchen.

Unabhängig von den Übernahmgerüchten meldete sich in der vergangenen Handelswoche Morgan Stanley zu Wort. Analyst Vincent Meunier betonte, dass auf dem ASCO-Meeting in Chicago der Antikörper PD1 ermutigende Signale geliefert habe. Jedoch befinde sich der Produktkandidat aus der Immunonkologie noch in einem frühen Stadium. Der Experte bestätigte die Kaufempfehlung für den Pharma-Konzern mit einem Kursziel von 91 Euro.

Sanofi bleibt für Dividenden-Fans (aktuelle Rendite von 3,6 Prozent) eine attraktive Depotbeimischung. Der jüngste Kursrücksetzer bietet langfristig orientierten, konservativen Anlegern einen guten Einstiegszeitpunkt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: