- DER AKTIONÄR

Angriff auf den DAX! Krise als Kaufchance? Das raten Jens Ehrhardt, Max Otte, Hans A. Bernecker & Co +++ Nach Paion, Medigene und Evotec: Neuer Biotech-Star mit 100-Prozent-Potenzial

Mutiert die Krim-Krise zum Serien-Krimi? Niemand kann diese Frage beantworten, nicht einmal der Protagonist des Stücks selbst: Wladimir Putin. Fest steht: Aus Sicht der Börsianer ist nicht viel passiert. Noch nicht. Der DAX duckte sich zwar zwischenzeitlich kurz weg, marschierte aber bereits kurze Zeit später wieder erhobenen Hauptes Richtung Norden. Und doch, die Furcht vor einer Verschärfung der Krise bleibt. Sanktionen drohen, in die eine wie in die andere Richtung. Über hunderttausenden Arbeitsplätzen schwebt das Damoklesschwert. Und vieles hängt von einem Mann ab. Wladimir Putin kommt eine Schlüsselrolle in der Auseinandersetzung zu. DER AKTIONÄR hat die Faktenlage analysiert. Und die Meinung von Experten wie Jens Ehrhardt, Max Otte und Hans A. Bernecker eingeholt. Lesen Sie jetzt in der neuen Ausgabe, wie Sie am besten mit der Krise umgehen. Und erfahren Sie, ob der Angriff auf den DAX eine Kaufchance ist oder doch eher Signal zum Ausstieg.

  • Mit Vollgas in eine neue Dimension: Amazon, Facebook oder die Deutsche Post – immer mehr Global Player setzen auf eine neue Technologie. Dieser Spezialanbieter hat sich für das künftige Wachstum bereits gerüstet und ist bereit, durchzustarten.
  • Nächster Biotech-Star mit 100-Prozent-Potenzial: Mehrere revolutionäre Krebspräparate vor dem Durchbruch + erfolgreiche Studienphasen kurz vor dem Abschluss = Aktie vor Kursrallye.
  • Rückkehr zur Normalität: Die Preise für Agrarrohstoffe erholen sich Schritt für Schritt. Damit steigt die Investitionsbereitschaft der Landwirte. Sehr zur Freude dieses Konzerns.
  • Fass ohne Boden oder Chance zum Einstieg: Im Zuge der Krim-Krise sind die Kurse der russischen Energieriesen kräftig unter Druck geraten. Wie sollen Anleger jetzt reagieren? DER AKTIONÄR liefert die Antworten.

Profitieren auch Sie von den besten Aktien-Tipps und verpassen Sie auf keinen Fall die neue Ausgabe des AKTIONÄR (Nr. 12/2014), die hier als digitales ePaper-Magazin für Sie zum Abruf bereit steht.

Übrigens: Abonnenten haben automatisch vollen Zugriff auf die digitale Ausgabe – und zwar unabhängig davon, ob sie das klassische Abonnement (gedruckte Ausgabe + ePaper) oder das digitale Abonnement (ePaper) gewählt haben. Entscheiden auch Sie sich jetzt für ein Abonnement und profitieren sie von den vielen Vorteilen, die exklusiv nur Abonnenten zur Verfügung stehen. Unter anderem werden Sie sofort über alle Änderungen in Deutschlands erfolgreichem Aktiendepot (+1.607 Prozent seit Auflegung) per E-Mail benachrichtigt. Selbiges gilt für das erfolgreiche TSI-Depot sowie das Derivate-Depot. Zudem können Sie alle Ausgaben nicht nur online, sondern auch auf Ihrem iPad, iPhone oder Android-Gerät lesen – wann und wo Sie wollen. Entscheiden Sie sich jetzt für ein Abonnement des AKTIONÄR – Deutschlands großem Börsenmagazin. Hier gelangen Sie zur Übersichtsseite mit allen angebotenen Abonnement-Varianten.

+59 Prozent in 6 Monaten: Das Depot für maximale Renditen
Setzen Sie jetzt auf die 800%-STRATEGIE und machen Sie mehr aus Ihrem Geld
Mit der 800%-STRATEGIE investieren Anleger ausschließlich in die besten Unternehmen der Welt. Unternehmen, die sowohl hinsichtlich ihrer fundamentalen als auch technischen Verfassung überzeugen und deren Aktien sich in intakten, starken und langfristigen Aufwärtstrends befinden. Diese Trends begleiten Anwender der 800%-STRATEGIE mit Optionsscheinen und maximieren so ihre Rendite. Sichern Sie sich jetzt Ihre Chance von Beginn an dabei zu sein. Wenn Sie bis zum 12. März 2014 bestellen, erhalten Sie auch die erste Ausgabe vom 6. März schnellstmöglich zugeschickt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV