- Marion Schlegel - Redakteurin

Roche erhält FDA-Auszeichung "Therapiedurchbruch", Aktie mit Kaufsignal

Der Schweizer Pharmakonzern Roche kann ihn dieser Woche mit einer Reihe positiver News punkten. Bereits am Dienstag veröffentlichte das Unternehmen überzeugende Phase-3-Studiendaten zum Wirkstoff Baloxavirmarboxil bei der Behandlung des Grippevirus. Das Präparat verfolgt einen vollkommen neuen Behandlungsmechanismus und zeigte hervorragende Wirksamkeit bei Hochrisikopatienten. Es handelt sich dabei erste Neuerung in dieser Indikation seit mehr als 20 Jahren, so Roche.

Am heutigen Mittwoch folgten bereits weitere gute Nachrichten – diesmal zu den Präparaten Tecentriq und Avastin. Hier hat die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA für eine Kombinationstherapie den Status Therapiedurchbruch verliehen. Die beiden Präparate kommen als Erstlinientherapie bei fortgeschrittenem oder metastasierendem Leberzellkarzinom (HCC) zum Einsatz – die häufigste Form von Leberkrebs. Die Entscheidung basiert laut Roche auf Daten einer Phase-1b-Studie, welche die Sicherheit und klinische Wirksamkeit der Kombination von Tecentriq und Avastin untersucht habe.

In der Pharmabranche wird von den Zulassungsbehörden ein spezielles Gütesiegel verliehen, wenn ein Medikamentenkandidat besonderen Anforderungen gerecht wird: von der US-Zulassungsbehörde FDA die Breakthrough Therapy Designation (BTD). Der Status des „Therapiedurchbruchs“ soll die Entwicklung und Prüfung von Medikamenten, die für die Behandlung von schwerwiegenden Erkrankungen vorgesehen sind, beschleunigen. Die FDA gewährt den Produkten mit BTD eine erhöhte Aufmerksamkeit sowie einen schnelleren Zulassungsprozess und akzeptiert verkürzte klinische Studien. Die mit Abstand meisten BTDs aller Pharmakonzerne hat die Schweizer Roche inne.

Der Aktie von Roche ist zuletzt mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie der charttechnische Ausbruch gelungen. Bereits investierte Anleger lassen ihre Gewinne laufen, noch nicht investierte können auf dem aktuellen Niveau zugreifen. Roche gehört zu den Pharmafavoriten des AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Felix Tomys -
    Avastin ist auch bei der Behandlung der Altersbedingten Makulardegeneration erfolgreich!!

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV