ProSiebenSat.1
- Maximilian Völkl

Real-Depot-Wert ProSiebenSat.1: Wende bei der Dividendenperle – Aktie gibt Gas

Nachdem die Aktie von ProSiebenSat.1 zuletzt deutlich unter Druck geraten ist, zählt der Medienriese am Donnerstag zu den Top-Gewinnern im MDAX. Der Konzern hat das gute Kapitalmarktumfeld genutzt und seine Finanzierung neu aufgestellt. Fundamental bleibt die Lage beim Dividendenriesen weiterhin gut.

ProSiebenSat.1 hat eine siebenjährige unbesicherte Anleihe im Volumen von 600 Millionen Euro ausgegeben. Der Bond mit einem Kupon von 2,625 Prozent wird im April 2021 fällig. Zudem hat das Unternehmen eine neue unbesicherte Konsortialkreditvereinbarung im Wert von 2,0 Milliarden Euro mit einer Laufzeit bis April 2019 abgeschlossen. Dafür wird ein Darlehen mit Laufzeit bis Juli 2018 im Volumen von 1,86 Milliarden Euro zurückgeführt.

Attraktiver Konzern

Beide Transaktionen waren deutlich überzeichnet, was laut Finanzchef Axel Salzmann die Attraktivität des Medienkonzerns für Investoren zeige. "Wir stellen unsere Finanzierung auf eine breitere Basis, verlängern und diversifizieren das Laufzeitenprofil - und das zu verbesserten Konditionen," so Salzmann zu der Refinanzierung.

Einstiegschance

Durch die Abwärtsbewegung ist die ProSiebenSat.1-Aktie zuletzt unter die Unterstützung bei 32 Euro gefallen. Am Donnerstag zählen die Papiere nun zu den stärksten Werten und dürften diese Marke bald wieder angreifen. Das aktuell noch niedrige Niveau können Anleger für einen Einstieg nutzen. DER AKTIONÄR setzt im Real-Musterdepot mit einem Mini-Long auf steigende Kurse.

Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börse Easy: Aufpassen bei ProSieben

Börse Easy erklärt, ProSiebenSat.1 Media kauft dem Finanzinvestor Oakley Capital für 100 Millionen Euro 50 Prozent plus eine Aktie an der Online-Partnerbörse Parship Elite ab. Zudem übernimmt ProSiebenSat.1 noch 100 Millionen Euro an Schulden, die in Vorzugskapital überführt werden. So soll bis zum … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Bei ProSiebenSat.1 zählt nur die Dividende

Börse Online erklärt, der Markt für Partnerbörsen ist in Deutschland rund 200 Millionen Euro groß. Der Wert von Parship Elite wird auf 300 Millionen Euro geschätzt. Die ProSiebenSat.1 Media AG möchte vom Finanzinvestor Oakley Capital 50 Prozent plus eine Aktie an diesem Datingportal kaufen. Dafür … mehr