Puma
- Jan Heusinger

Puma mit starkem Wachstum

Puma_20100719_Sparco_Schuh

Der fränkische Sportartikelhersteller konnte im zweiten Quartal 2018 den Umsatz um acht Prozent steigern. Währungsbereinigt lag der Umsatz sogar 15 Prozent über dem Vorjahresniveau. Noch stärker zeigt sich die Entwicklung des Betrtiebsgewinns: plus 33 Prozent auf 58 Millionen Euro. Die Rohertragsmarge stieg auf 48,6 Prozent (Vorjahr: 46,5 Prozent).

Prognose wird nicht angehoben

Trotz der positiven Geschäftsentwicklung belässt Puma die Gesamtjahresprognose unverändert. Es wird mit einem operativen Ergebnis zwischen 310 und 330 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2018 gerechnet. Nach 238 Millionen Euro im Vorjahr stellt auch dies einen beachtlichen Sprung dar.

Für den MDAX-Neuling ging es zuletzt steil bergauf. In den vergangenen zwölf Monaten konnte die Aktie um 42 Prozent zulegen. Ausgehend vom aktuellen Kurs bei 455 Euro ist bis zum Analystenkonsens bei 497,21 Euro noch reichlich Luft nach oben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: