PUBLITY
- Thomas Bergmann - Redakteur

Immobilienperle mit 5% Dividendenrendite

Es gibt Aktien, die quasi unter dem Radar der breiten Anlegerschicht fliegen. Zu diesen Werten zählt das Immobilienunternehmen Publity, dass DER AKTIONÄR frühzeitig zum Kauf empfohlen hatte. Die endgültigen Zahlen bestätigen die positive Einschätzung.

Publity, ein Investor und Asset-Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr mit Rekordwerten sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis abgeschlossen. Der Jahresüberschuss konnte von 2,8 Millionen Euro im Vorjahr auf 12,5 Millionen Euro vervielfacht werden.

Hohe Dividendenrendite

Trotz der Zahlung einer Dividende in Höhe von 2,8 Millionen Euro erhöhten sich die liquiden Mittel zum Bilanzstichtag von 2,7 Millionen auf 17,3 Millionen Euro. Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft werden deshalb der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 2,00 Euro je Aktie vorschlagen - das entspricht einer Dividendenrendite von fünf Prozent.

Für das weitere Wachstum ist das Management sehr optimistisch. Bis Ende 2017 sollen die Assets under Management von 1,6 Milliarden auf fünf Milliarden Euro mehr als verdreifacht werden. Die Zuversicht resultiert aus dem guten Deal-Zugang von Publity und die bestehende Objektpipeline sowie die  Investitionspartnerschaften mit nationalen und internationalen Investoren, in deren Rahmen bereits Investitionen in Milliarden-Euro-Höhe avisiert wurden.

Kaum Risiko

Das Besondere an Publity: Die Gesellschaft geht kaum ein Immobilienrisiko ein. Stattdessen beteiligt sich das Unternehmen im Rahmen von Joint Ventures als Co-Investor mit geringem Eigenanteil (bis zu drei Prozent) an renditestarken Gewerbeimmobilien in deutschen Ballungszentren mit Wertsteigerungspotenzial. Die Gesellschaft übernimmt dabei das umfassende Asset-Management und ist zudem an der wertsteigernden Veräußerung der Immobilien beteiligt.

Weiter kaufenswert

DER AKTIONÄR hatte die Publity-Aktie erstmals bei 28,68 Euro zum Kauf empfohlen. Trotz des erfolgten Anstiegs auf 40 Euro ist die Aktie noch kaufenswert. Die Dividende dürfte in den kommenden Jahren sehr stark steigen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

FM: Publity ist deutlich unterbewertet

Focus Money ist begeistert von den Zahlen von Publity für die ersten sechs Monate des laufenden Jahres. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 100 Prozent auf 11,6 Millionen Euro und der Gewinn um 40 Prozent auf 0,69 Euro je Aktie (51 Prozent der ausgegebenen 6,05 Millionen Anteile sind im … mehr