ProSiebenSat.1
- Nikolas Kessler - Volontär

ProSiebenSat.1 besorgt sich frisches Kapital für Zukäufe – Aktie unter Druck

Die Aktie von ProSiebenSat.1 ist nach der am Donnerstagabend verkündeten Kapitalerhöhung unter Druck geraten. Auch ein negativer Analystenkommentar drückt am Freitag auf die Stimmung.

Wie das Unternehmen am späten Donnerstagabend in einer Ad-Hoch-Meldung mitteilte, wurde durch den Verkauf von 14,2 Millionen neuen Aktien zu je 36,25 Euro einen Bruttoerlös von rund 515 Millionen Euro erzielt. Dies entspricht einer Erhöhung des Grundkapitals um rund 6,5 Prozent.

Das Geld solle insbesondere in den Erwerb von Unternehmen und Beteiligungen im Digitalbereich fließen. Auch dank der jüngsten Zukäufe hatte ProSiebenSat.1 erst am Donnerstagmorgen bei der Präsentation der Q3-Zahlen kräftiges Wachstum im Digitalbereich verkündet.

Für zusätzliche Belastung sorgt eine Studie der Investmentbank Oddo Seydler. Nach dem erwartungsgemäß ausgefallenen Quartalsbericht hat Analyst Markus Silbe seine Kaufempfehlung für den DAX-Titel gestrichen. Zur Begründung verwies er auf die geringe Berechenbarkeit des TV-Werbemarktes für 2017.

Aktie rutscht ab

Am Markt kommen die Kapitalerhöhung und die Abstufung gar nicht gut an: die Aktie ist zum Handelsstart am Freitag um fast sechs Prozent auf den niedrigsten Stand seit Januar 2015 gefallen. Investierte Anleger sollten daher den Stoppkurs bei 35 Euro beachten.

(Mit Material von dpa-AFX)

 


 

Seltene Erden - der wichtigste Rohstoff des 21. Jahrhunderts 2. Auflage

Autor: Brüning, Christoph
ISBN: 9783864701313
Seiten: 300
Erscheinungsdatum: 23. September 2013
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Als die erste Auflage dieses Buchs in Druck ging, waren Seltene Erden der breiten Öffentlichkeit nahezu unbekannt. Mittlerweile wird das Thema aber regelmäßig im Wirtschafts­teil der großen Zeitungen behandelt und rückte in den letzten Monaten auch verstärkt in der Fokus zahl­reicher TV-Reportagen. Seltene Erden sind, wie der Name sch0n sagt, selten, finden sich aber in unzähligen Geräten – vom Handy bis zur Mikrowelle. Dieses Missverhältnis macht sie für Anleger lukrativ. Umfassend überarbeitete und aktualisierte Neuauflage des Standardwerks von Christoph Brüning.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: