Jinkosolar
- Werner Sperber - Redakteur

Platow: Gefahr bei Jinko Solar

Platow Emerging Markets verweist auf die beachtlichen Zahlen von Jinko Solar für das zweite Quartal des laufenden Jahres. Vor allem in China und den USA liefen die Geschäfte prächtig. Der Absatz von Solarmodulen stieg im Jahresvergleich um 87,9 Prozent auf eine Kapazität von 1,72 Gigawatt. Der Umsatz legte um 86,1 Prozent auf 5,96 Milliarden Chinesische Yuan (795 Millionen Euro) zu und der Gewinn um 267 Prozent auf 280 Millionen Yuan (37,3 Millionen Euro). Damit hatte das chinesische Unternehmen die Erwartungen der Anleger wohl dennoch enttäuscht, denn der Aktienkurs sank nach der Vorlage dieser Ergebnisse. Da sich die Aussichten für den Solarmarkt vor allem in den USA verschlechtern, befürchten die Investoren zudem ein Ende dieses starken Wachstums. Der Vorstand von Jinko Solar jedenfalls erwartet, im laufenden dritten Quartal nur Solarmodule mit einer Kapazität von 1,5 bis 1,7 Gigawatt auszuliefern.

Auch charttechnisch hat sich das Bild verschlechtert. Es bildet sich ein sogenanntes fallendes Dreieck entlang der Unterstützung bei rund 16,50 Euro. Das ist ein deutliches Warnsignal. Zwar ist der US-Hinterlegungsschein für Aktien (ADR) mit einem KGV von 4 günstig bewertet und sollte deshalb weiter beobachtet werden. Platow Emerging Markets rät dennoch zum Verkauf beziehungsweise dazu, Abstand zu halten.


 

Das kleine Buch der Market Wizards
 

Autor: Jack D. Schwager
ISBN: 9783864702488
Seiten: 208 Seiten
Erscheinungsdatum: 05. Februar 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Kultautor Jack Schwager destilliert Interviews aus 25 Jahren mit den größten Tradern aller Zeiten in ein Buch: die besten Anekdoten, die wichtigsten Lektionen – hier ist die geballte Ladung Tradingwissen!

Die Market Wizards, die erfolgreichsten Trader aller Zeiten – sie erzielen seit Jahrzehnten herausragende Performances bei völliger Risikokontrolle und sind Vorbilder für Generationen von Tradern. Jack Schwager hat in den letzten 25 Jahren diese Besten der Besten interviewt. Das Ergebnis: die berühmte „Magier der Märkte“-Reihe. In seinem „Kleinen Buch der Market Wizards“ bündelt er nun die wichtigsten Lektionen aus diesen Gesprächen in einem Buch voller Tradingwissen und spannender und lustiger Anekdoten aus dem Erfahrungsschatz der besten Trader der Welt. Nie war es so einfach, einen tiefen Blick in die Kunst des Tradings und die Gedankenwelt der Besten ihrer Zunft zu werfen und zu verstehen, wie man seinen eigenen Tradingerfolg deutlich verbessern kann.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Henning Jesswein -
    Da Lob ich mir die Glaskugelleserei von Alfred Maydorn mit Kursen um die 50 Euro aus Dezember. :-(

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: