Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Startschuss für die nächste Rallye?

Die Aktie von Nordex klettert weiter nach oben. Der Windturbinenhersteller hat einen weiteren Großauftrag an Land gezogen. Im Auftrag des niederländischen Energieversorgers Eneco soll Nordex in Schottland einen Windpark mit 20 Anlagen aufbauen. "Nordex hat bereits in der Vergangenheit umfangreiche und gute Erfahrungen an Starkwindstandorten in Großbritannien gesammelt", so Vorstandsmitglied Lars Bondo Krogsgaard.



Aktie aussichtsreich
Der Auftrag kommt zum richtigen Zeitpunkt. Die Aktie von Nordex hat zuletzt wieder nach oben gedreht. Wichtig war in diesem Zusammenhang, dass die horizontale Unterstützung bei 9,20 Euro erneut gehalten hat. Jetzt sind Kurse im Bereich von 12,00 Euro wieder im Bereich des Möglichen. Nimmt die Aktie wieder Fahrt auf, kann die Reise durchaus in den Bereich des letzten Hochs bei 14,40 Euro gehen. DER AKTIONÄR setzt im Online-Real-Depot mit einem Mini-Long auf weiter steigende Kurse.


Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.
Das Real-Depot garantiert absolute Transparenz - es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR einen passenden Service im Angebot. Registrierte Nutzer werden über jede Transaktion realtime per SMS auf das Handy informiert. Für weitere Informationen zum DER AKTIONÄR Real-Depot SMS-Alarm einfach hier klicken.

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie alle Transaktionen zeitverzögert per E-Mail.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: