Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Goldman Sachs hebt das Kursziel an

Goldman Sachs hält an seiner Kaufempfehlung für die Nordex-Aktie fest. Das Kursziel für die Papiere des Windanlagenbauers schraubte Analystin Deborah Wilkens von 18,50 Euro auf 19 Euro nach oben. Grund für die Kurszielanhebung war die höher als erwartet ausfallende Zahl neuer Windkraftanlagen in Deutschland. Damit traut Goldman Sachs der Nordex-Aktie noch rund 16 Prozent Potenzial zu. Dem gesamten Sektor dagegen lediglich fünf Prozent.

 

Rückenwind

Zum Abschluss der letzten Handelswoche wurde die Aktie von Nordex bereits in das TSI-Musterdepot von DER AKTIONÄR aufgenommen. Charttechnisch sieht es weiterhin gut aus. Nachdem die Nordex-Aktie von 17 Euro bis auf knapp 16 Euro konsolidierte, hat das Papier wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Der gute Newsflow sollte in den nächsten Monaten anhalten. Dadurch könnte die Aktie sogar bis auf 20 Euro getragen werden.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Vestas-Aktie: Neue Aufträge, neue Kaufempfehlungen

Vestas hat von Greenwind S.A, einer Tochter des argentinischen Stromversorger Pampa Energía, einen Großauftrag erhalten. Der dänische Windanlagenbauer wird 29 Windräder mit einer Gesamtleistung von 100 Megawatt (MW) liefern. Wenige Tage zuvor konnte Vestas einen 110 Megawatt-Deal in China an Land … mehr