Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie dreht auf, zieht Vestas nach?

Angetrieben von einem guten Newsflow kletterte die Aktie von Nordex am Donnerstag wieder über die Marke von 12,00 Euro. In einem freundlichen Marktumfeld sollte nun der Weg Richtung 14,40 Euro möglich sein. Hier befindet sich das letzte Hoch aus dem Monat November 2013. Dagegen steht die Aktie von Vestas schon kurz vor dem Break nach oben. Sofern das Papier die Marke von 27,14 Euro knackt, hat die Aktie neues Potenzial. An dieser Marke ist Vestas im laufenden Jahr bereits zwei Mal gescheitert.

Gute Ausgangslage
Das Papier von Nordex wurde zuletzt durch die guten Zahlen und einem Auftrag aus Frankreich angetrieben. 14,40 Euro sollten möglich sein. Vestas sieht allen voran charttechnisch interessant aus.





Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Vestas-Aktie: Neue Aufträge, neue Kaufempfehlungen

Vestas hat von Greenwind S.A, einer Tochter des argentinischen Stromversorger Pampa Energía, einen Großauftrag erhalten. Der dänische Windanlagenbauer wird 29 Windräder mit einer Gesamtleistung von 100 Megawatt (MW) liefern. Wenige Tage zuvor konnte Vestas einen 110 Megawatt-Deal in China an Land … mehr