Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Warten auf den nächsten Aufwärtsimpuls

Die Nordex-Aktie arbeitet weiter am Ausbruch nach oben. Derzeit konsolidiert das Papier nahe dem letzten Hoch bei 17,00 Euro. Hier hat sich in den letzten Wochen  auch ein Doppeltop ausgebildet. Nach unten sichert die Aktie auf kurzfristiger Basis eine horizontale Unterstützung bei 15,67 Euro ab.

Gute Ausgangslage

Die fundamentalen Rahmendaten machen weiter Lust auf mehr. 1,5 Milliarden Euro will der Windanlagenbauer 2014 umsetzen. Bei einer Marge zwischen 3,5 und 4,5 Prozent. Konzernchef Jürgen Zeschky hat auf der Hauptversammlung auf lange Sicht sogar noch höhere Margen in Aussicht gewstellt.

Rückenwind von den Analysten

Goldman Sachs traut der Aktie von Nordex noch Potenzial bis 19 Euro zu. In ihrer Letzten Studie attestiert Analystin Deborah Wilkens dem Papier von Nordex auch ein deutlich höheres Potenzial als der gesamten Branche.

Aussichtsreiche Aktie

Es bleibt dabei: Charttechnisch sieht es für die Aktie von Nordex weiterhin gut aus. Der positive Newsflow sollte in den nächsten Monaten anhalten. Mit einem Ausbruch über die Marke von 17 Euro sollte die Aktie durchaus bis in den Bereich von 20 Euro vordringen können.

 

 

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: