- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie geht in die Knie – Abstauberlimits setzen!

Am Freitag geht die Nordex-Aktie aufgrund des Austritts der Briten aus der EU deutlich in die Knie. Der Brexit drückt auf die Stimmung. Anleger sollten Ruhe bewahren. Sicherlich wird es in den nächsten Tagen an der Börse etwas ruppiger zugehen. Die Volatilität wird deutlich steigen! DER AKTIONÄR geht aber davon aus, dass der Austritt der Briten aus der EU langfristig keine Auswirkungen auf die Geschäfte des Windanlagenbauers haben wird.

Abstauberlimit setzen

Die Nordex-Aktie bleibt ein Standardinvestment im Nebenwertebereich. Anleger platzieren ein Abstauberlimit bei 19,70 Euro. Ein zweites wird bei 17,75 Euro in den Markt gelegt.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV