Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Goldman hält 44 Euro für machbar

Am Mittwoch fand der Capital Markets Day von Nordex in Hamburg statt. In der Vergangenheit hat das Management das Event des öfteren dazu genutzt, die Prognosen nach oben zu schrauben. Die Vorzeichen dafür standen gut, schließlich hat Nordex in den letzten Wochen neue Aufträge in Finnland, Irland, den USA sowie Brasilien an Land gezogen.

Starke Prognose

Und Nordex hat einmal mehr seine Anleger zufrieden gestellt.Bis 2018 soll sich das EBITDA im Vergleich zu 2016 um 55 bis zu 77 Prozent auf 435 bis 495 Millionen Euro erhöhen. Damit hatten sicherlich auch die größten Optimisten nicht gerechnet. Damit kommt Nordex was die Marge betrifft Vestas peu a peu näher.

44 Euro möglich?

 Im Anschluss hat Goldman Sachs Nordex auf auf der "Conviction Buy List" belassen. Das Kursziel für die Aktie lautet 44 Euro. Die Anhebung der Gewinnprognose des Windkraftkonzerns für 2018 sei bedeutend, weil der Schritt zeige, dass das Unternehmen zuversichtlich sei trotz neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen in Deutschland, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Studie.

Bei Schwäche kaufen

Im Anschluss an die gute Prognose hat Nordex endlich die 200-Tage-Linie bei 26,34 Euro hinter sich gelassen und mit über 27 Euro das höchste Niveau seit zwei Monaten erreicht. Sollte Nordex in den nächsten Tagen aufgrund des schwachen Gesamtmarktes noch einmal zurückfallen, können Anleger die Position aus- beziehungsweise neu aufbauen.

 


Optionsstrategien für die Praxis   2. Auflage
 

Autor: Rabe, Jens / Skoruppa, Kai
ISBN: 9783941493780
Seiten: 400
Erscheinungsdatum: 25. September 2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Sie träumen davon, an der Börse ein Vermögen zu verdienen? Unzählige Bücher versprechen Ihnen die Erfüllung des Traumes. Dieses Buch ist anders! Die Autoren versuchen erst gar nicht, die Story vom schnellen Reichtum zu erzählen. Stattdessen zeigen sie auf, wie man mithilfe einer durchdachten und praxiserprobten Strategie ein regelmäßiges Einkommen an der Börse erzielen kann. Jens Rabe und Kai Skoruppa führen den Leser in die für Außenstehende auf den ersten Blick undurchschaubare Welt der Optionen ein und zeigen, wie dieses Instrument von Profis genutzt wird. Sie geben dem Leser sowohl das theoretische als auch das praktische Rüstzeug an die Hand, damit dieser anschließend selbst erfolgreich agieren kann. Beide Autoren vereint das Wissen und die Erfahrung aus vielen Jahren Eigenhandel und dem Management institutioneller Konten. Dieses Buch ist ein Muss für alle Leser, für die Börse mehr als nur ein Hobby ist und die ernsthaft an einer Professionalisierung ihrer Handelstätigkeit interessiert sind.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: