Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Anleger aufgepasst!

Der Nordex-Aktie geht die Luft aus. Nach den Zugewinnen durch die guten Zahlen für das dritte Quartal konnte das Papier die positiven Vorgaben nicht nutzen. Bereits im Vorfeld hatte das Papier des Windanlagenherstellers schwer zu kämpfen. Spekulationen über eine Senkung der Förderung der Windkraftanlagen sowie der Beschränkung von Windparks im Meer hatten die Aktie kräftig unter Druck gesetzt.

Technisch angeschlagen

Im Zuge dessen ist das Papier bis auf 10.80 Euro abgerutscht. Im Vergleich zum Hoch bei 14,40 Euro hat das Papier mittlerweile knapp 25 Prozent verloren. Der kurzfristige Aufwärtstrend sowie die 38-Tage-Linie konnten keine Unterstützung geben. Derzeit gibt die Aufwärtstrendlinie aus dem Juli 2013 halt. Sollte diese nach unten durchbrochen werden, könnte der Kurs auf der 90-Tage-Linie eine weitere Verschnaufpause nehmen. Diese verläuft derzeit bei knapp 10,00 Euro.

Abwarten
Es sieht ganz danach aus, als ob die Nordex-Aktie nach der beeindruckenden Rallye im laufenden Jahr eine längere Verschnaufpause einlegt. Dennoch: Investierte Anleger bleiben dabei.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Jetzt wird's spannend

Wie schon in den vergangenen Monaten rührt sich die Nordex-Aktie immer dann, wenn ein neuer Auftrag an Land gezogen wird. So auch heute. Gleich zwei Großaufträge aus Südafrika pushen den TecDAX-Wert nach oben. mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Was ist denn da los?

Die Anleger schöpfen beim gebeutelten Windkraftanlagen-Konzern Nordex offenbar neue Hoffnung. Am Freitag ist die Nordex-Aktie mit einem Kursplus von mehr als fünf Prozent bester Wert im TecDAX. Was steckt dahinter? mehr