Nordex
- Alfred Maydorn - Redakteur

Nordex: Startschuss zur Kursrallye - Ziel 40 Euro

Die Aktie von Nordex ist einfach nicht zu bremsen. Am Dienstag steigt sie erneut über die 15-Euro-Marke und hat auf Xetra mit 15,46 Euro ein neues Jahreshoch markiert – und damit auch ein neues Kaufsignal geliefert. Jetzt ist der Weg aus charttechnischer Sicht nach oben frei - und zwar bis auf ein Niveau von 40 Euro.

Weiterhin sorgen die guten Zahlen und jede Menge neue Aufträge bei der Aktie von Nordex für jede Menge Rückenwind. Am Dienstag gab es einen neuen Auftrag aus den Niederlanden, die Aktie stieg erneut über 15 Euro. Währte der erste Ausflug über die 15-Euro-Marke in der vergangenen Woche nur kurz, scheint sich der Wert jetzt darüber etablieren zu können.

Starkes Gewinnwachstum erwartet

Zusätzlichen Auftrieb erhält die Aktie durch die Analysten, die ihre Gewinnerwartungen weiter anheben, ja anheben müssen. Mittlerweile wird für 2014 ein Gewinn von 0,50 Euro pro Aktie erwartet. 2015 sollen es dann 0,66 Euro werden und für 2016 werden sogar schon 0,83 Euro je Anteilschein erwartet.

Werden die Erwartungen der Experten tatsächlich erreicht, dann läge der Gewinn im Jahr 2016 sogar deutlich über dem Ergebnis des Jahres 2008, als Nordes 0,71 Euro pro Aktie erzielt hat – damals notierte die Nordex-Aktie in der Spitze bei 40 Euro.

Kursziel 20 Euro

Aus charttechnischer Sicht ist der Weg in Richtung 40 Euro ebenfalls frei. Die Analysten geben sich allerdings weiterhin zurückhaltend. Zwar stufen sieben von elf Experten die Aktien mit „Kaufen“ ein und nur jeweils zwei mit „Halten“ und „Verkaufen“, aber das durchschnittliche Kursziel liegt mit 14,23 Euro sogar unterhalb des aktuellen Kursniveaus. Das Kursziel des AKTIONÄR liegt unverändert bei 20 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: