Nordex
- Markus Bußler - Redakteur

Nordex: Der Crash auf Raten?

Die Nordex-Aktie steht heute erneut unter Druck. Jetzt ist der Kampf zwischen Bullen und Bären um die 10,00-Euro-Marke entbrannt. Rutscht die Aktie jetzt dauerhaft in den einstelligen Kursbereich oder bietet sich mittelfristig denken Anlegern eine gute Einstiegsgelegenheit?

Die Nordex-Aktie hat heute die 10,00 Euro-Marke von oben nach unten durchstoßen. Offensichtlich lagen in diesem Bereich jede Menge Stoppkurse. Der Abwärtstrend hat sich damit beschleunigt. Und die Aktie ist mittlerweile der größte Verlierer im TecDAX.

Nachwirkungen der Kapitalerhöhung?

Neue Meldungen, die diesen Kursrutsch rechtfertigen, gibt es nicht. Ob der Kursrutsch im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung steht, darf ebenfalls bezweifelt werden. Die neuen Aktien wurden zu 10,00 Euro ausgegeben. Auf dicken Gewinnen sitzen die neuen Aktionäre also nicht. Dass die Großaktionäre wie Momentum Capital oder Ventus Venture Funds ihre Aktien gleich mit Verlust verkaufen, darf bezweifelt werden.


Der Kursrutsch dürfte in engem Zusammenhang mit der eher schwachen Gesamtmarkt stehen. Dazu gesellt sich eine Charttechnik, die sich zusehends eintrübt. Kurzfristig hat sich ein Abwärtstrend herausgebildet. Allerdings sollte die Korrektur bald ein Ende finden. Investierte Anleger bleiben an Bord. Das Kursziel von 15,50 Euro des AKTIONÄRs hat weiterhin bestand. Neueinsteiger sollten ein Abstauberlimit bei 9,50 Euro im Markt platzieren.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Wird die 7-Euro-Marke halten?

Die Aktionäre von Nordex werden derzeit von einem großen Herbststurm durchgeschüttelt. Nach den bescheidenen Quartalszahlen mit dem enttäuschenden Ausblick des Windkraftanlagenbauers hat eine große Verkaufswelle eingesetzt. Der Nordex-Kurs stürzte - wie befürchtet - unter die 8-Euro-Marke ab. … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Hoffnungen verflogen

Man wird ja genügsam, was die News des Windkraftanlagenbauers Nordex angeht. Die Konkurrenz hatte mit annehmbaren Quartalszahlen Hoffnungen auch für die Hamburger geschürt. Die verzeichnen nun eine "Belebung des Geschäfts", wie es heute mit den Quartalszahlen heißt. Nordex lebt also noch. Den … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Konkurrenz legt gut vor

Die Aktien aus der Windenergie-Branche haben seit Jahren einen schweren Stand. Doch allmählich zeigen sie Stabilisierungstendenzen. Der deutsche Windkraftanlagen-Bauer Nordex profitierte am Donnerstag von guten Zahlen der Wettbewerber. Update: Am Freitag sind die positiven Aspekte schon wieder "vom … mehr