Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Neues Bezahlsystem „Apple Pay“ lässt Aktie steigen

Apple-Chef Tim Cook hat auf der Keynote mit „Apple Pay“ ein neues Bezahlsystem vorgestellt. Es funktioniert mit NFC, Touch ID und dem sogenannten Secure Element und soll absolut sicher sein. Die Aktie reagiert auf die Präsentation mit anziehenden Kursen.

Nachdem die Apple-Aktie nach der Vorstellung der beiden neuen iPhones auf 99 Dollar abgerutscht war, zeigt sie sich während der Präsentation von Apple Pay deutlich erholt und steigt auf ein neues Tageshoch von 102,40 Dollar. Tim Cook spricht davon, dass Apple Pay das Bezahlen revolutionieren wird.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: AR-Brille das „Next Big Thing“?

Das iPhone entwickelte sich in den letzten zehn Jahren zum Erfolgsgaranten und formte Apple zum größten börsennotierten Konzern der Welt. Doch was kommt nach dem Kult-Smartphone? Geht es nach dem Staranalysten Gene Munster, wird es eine Augmented-Reality-Brille sein, die dem Kult-Konzern zu neuen … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Tim Cook will Nvidia und Tesla weichkochen

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg hat Apple-CEO Tim Cook die Autopläne des Konzerns bestätigt. Fokussieren möchte sich die Firma aus Cupertino dabei auf autonome Systeme beziehungsweise Software. Vorbörslich zeigt sich die Apple-Aktie nach einem zweitägigen Kursrutsch deutlich … mehr