Apple
- Alfred Maydorn - Redakteur

Neues Bezahlsystem „Apple Pay“ lässt Aktie steigen

Apple-Chef Tim Cook hat auf der Keynote mit „Apple Pay“ ein neues Bezahlsystem vorgestellt. Es funktioniert mit NFC, Touch ID und dem sogenannten Secure Element und soll absolut sicher sein. Die Aktie reagiert auf die Präsentation mit anziehenden Kursen.

Nachdem die Apple-Aktie nach der Vorstellung der beiden neuen iPhones auf 99 Dollar abgerutscht war, zeigt sie sich während der Präsentation von Apple Pay deutlich erholt und steigt auf ein neues Tageshoch von 102,40 Dollar. Tim Cook spricht davon, dass Apple Pay das Bezahlen revolutionieren wird.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Doch kein iPhone-Superzyklus?

Der OLED-Display-Hersteller Samsung muss sich offenbar mit einer geringeren Nachfrage auseinandersetzen. Wie die japanische Zeitung Nikkei berichtet, wollten die Koreaner ursprünglich bis zu 50 Millionen Displays für das Top-iPhone von Apple produzieren. In der Produktionsstätte sollen nun … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple vor den Zahlen: Der Tag der Wahrheit

Heute nach US-Börsenschluss wird Apple die Zahlen zum Weihnachtsquartal präsentieren. Damit bringt der US-Konzern endlich Licht ins Dunkel. Seit Tagen kursieren Gerüchte, dass der Konzern die Produktion des iPhone X halbieren könnte. Doch das ist nichts Neues – immer wieder werden Apple-Aktionäre … mehr