DAX
- Alfred Maydorn - Redakteur

Neue Ausgabe 25/15 von DER AKTIONÄR: Reich mit Solar-Aktien

Die Solarbranche hat ihre Krise längst überstanden. Mit vielen Aktien lässt sich mittlerweile gutes Geld verdienen. DER AKTIONÄR hat insgesamt fünf Titel herausgesucht, die aufgrund ihrer guten Marktstellung und einer cleveren Strategie das größte Potenzial aufweisen.

Hot-Stock der Woche
Diese Firma hat in den letzten Jahren viel Geld und Zeit in neue Produkte gesteckt. Die High-Tech-Firmen stehen Schlange, neue Abschlüsse sind nur eine Frage der Zeit. Die Aktie wird bald in weitaus höheren Kursregionen notieren.

Die besten Fonds für Ihr Geld
Viele Deutsche würden gerne Börsianer sein, aber sie trauen es sich nicht zu. Zum Glück gibt es Aktienfonds. DER AKTIONÄR stellt die Top-Fonds vor.

Gesunde Entwicklung
Dieser Nebenwert aus dem Medizintechnik-Bereich dürfte im laufenden Jahr wieder auf den nachhaltigen Wachstumspfad zurückkehren. Für Anleger mit Weitblick ist die Zeit für den Einstieg gekommen.

Unentdeckte Substanzperle
Der baldige MDAX-Aspirant profitiert vom deutschen Immobilienboom im Verbund mit dem Megathema Energieeffizienz.

Special Onlinebroker
Der AKTIONÄR zeigt auf, mit welchem Onlinebroker Anleger derzeit am günstigsten an der Börse oder außerbörslich handeln können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 6 Kommentare

Prof. Otte zu DAX, Bitcoin, Merkel, AFD und FDP

Professor Max Otte hat 2006 die Finanzkrise vorhergesehen. 2017 warnt er jetzt vor der „Blase Bitcoin“ und noch eindringlicher vor einer gesellschaftlichen „Katastrophe“. Wie Dirk Müller und Silberjunge Schulte kritisiert der Fondsmanager die alte Regierung scharf – und spricht sich für die AfD aus. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

ZEW, Fed, Nordkorea - DAX-Anleger in Lauerstellung

Kurz vor Handelseröffnung notiert der Deutsche Aktienindex nahezu unverändert im Vergleich zum Vortagesschluss (12.559 Punkte). Am Montagnachmittag hatte der DAX deutlich an Schwung verloren, und auch in den USA gaben die Kurse im Handelsverlauf nach. Offensichtlich möchten die Investoren vor der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Darum startet der DAX so stark in die Handelswoche

Der deutsche Aktienmarkt ist gut in die neue Handelswoche gekommen. Das Thema Nordkorea scheint trotz neuer Provokationen abgehakt, und auch der Euro macht momenatn das, was er soll. Für zusätzliche Euphorie sorgt ausgerechnet Donald Trump: Der US-Präsident will noch in diesem Jahr seine … mehr