Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Nach starken News: Morphosys-Aktie mit erstem Zucken – startet bald die nächste Rallye?

Die Aktie von Morphosys ist am Montag mit einem deutlichen Kurssprung in die neue Woche gestartet, musste im Laufe des Tages aber sämtliche Gewinne wieder abgegeben und notiert am frühen Nachmittag 0,9 Prozent im Minus bei 73,76 Euro. Dabei gab es durchaus positive Neuigkeiten. Das Unternehmen gab am Morgen den Start einer klinischen Phase-I-Studie mit dem Wirkstoff MOR209/ES414 bekannt. Dabei sollen Sicherheit, Verträglichkeit und klinische Aktivität bei Patienten mit einer bestimmten Form von fortgeschrittenem Prostatakrebs (mCRPC) untersucht werden. Damit stieg die Anzahl der klinischen Testkandidaten im firmeneigenen Medikamentenportfolio auf vier, so der Entwicklungsvorstand Arndt Schottelius. Die Gesamtzahl aller klinischen Programme erhöhe sich auf 23.


Zweimal „Kaufen“
Vor Kurzem hat Morphosys außerdem das Zahlenwerk für das vergangene Geschäftsjahr präsentiert. Dieses fiel durchaus überzeugend aus, urteilten auch zahlreiche Analysten. Die Investmentbank Oddo Seydler hat Morphosys nach den Zahlen für 2014 von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 80 auf 86 Euro angehoben. Das Biotech-Unternehmen habe seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie. Die Produktpipeline gewinne an Reife und biete Kurspotenzial. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung drückten zwar kurzfristig auf den Gewinn, sorgten jedoch auf lange Sicht für einen Wertzuwachs.


Das Analysehaus Independent Research hat Morphosys ebenfalls von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 83 auf 87 Euro angehoben. Das Biotechnologieunternehmen habe im Schlussquartal 2014 umsatzseitig seine Schätzung übertroffen und auch einen geringer als erwarteten operativen Verlust ausgewiesen, so Analyst Christoph Schöndube in einer in der vergangenen Woche veröffentlichten Studie. Nach den Kursverlusten der vergangenen drei Monate sieht er nun signifikantes Aufwärtspotenzial für die Aktie.


Nachkaufchance
Auch DER AKTIONÄR teilt die positive Einschätzung der Analysten. Die aktuelle Schwächeperiode der Aktie sollte zum Einstieg genutzt werden. Zumal im laufenden und kommenden Jahr durchaus noch die ein oder andere positive Überraschung bevorstehen könnte. 


(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Morphosys lockt sogar US-Investoren

Die Euro am Sonntag Morphosys freuen sich für Morphosys. Mit Johnson & Johnson hat erstmals ein Partner die Zulassung für ein von Morphosys entwickeltes Medikament beantragt. Guselkumab soll dabei gegen Schuppenflechte eingesetzt werden. Andererseits verkaufte Morphosys jedoch 2,62 Millionen neue … mehr