Zalando
- Tamara Bauer - Redakteurin

Nach Prognoseanhebung: Zalando mit neuem Allzeithoch!

Leere Versprechen? Fehlanzeige bei Zalando! Denn wenn der Online-Modehändler Zahlen bringt, dann liefert er auch – und übertrifft die Erwartungen. Die Aktie ist gleich nach Handelsstart auf ein neues Allzeithoch geschossen. 

Der Online-Modehändler Zalando rechnet im Gesamtjahr nach einem erfolgreich verlaufenen Quartal mit einer besseren Gewinnmarge als bisher erwartet. Die bereinigte Ebit-Marge werde bei fünf bis seches Prozent liegen, teilte das Unternehmen am späten Dienstagabend mit. Bisher hatte Zalando vier bis 5,5 Prozent angepeilt. Beim Umsatzwachstum bleibt es beim bisher vorhergesagten Plus von 20 bis 25 Prozent.

Im dritten Quartal hatte Zalando den vorläufigen Zahlen zufolge die Konzernerlöse um 16 bis 18 Prozent auf 827 bis 841 Millionen Euro gesteigert. Das bereinigte Ebit lag bei acht bis 25 Millionen Euro. Endgültige Zahlen wird das Unternehmen am 10. November vorlegen.

Anleger waren in einer ersten Reaktion begeistert: Der Zalando-Kurs legte im nachbörslichen Handel am Dienstag um 2,55 Prozent zu. Nach Handelseröffnung am Mittwoch generierte die Aktie ein neues Allzeithoch bei 38,90 Euro. Um am Gewinn überproportional mitzuverdienen, können sich Anleger mit dem Zalando Turbo Bull von der Citigroup mit der WKN CX4E3Q positionieren. Das Ziel liegt bei 2,00 Euro, der Stopp ist bei 0,95 Euro zu setzen. Sind Anleger der Empfehlung in Ausgabe 39/16 gefolgt, haben sie bereits über 15 Prozent Gewinn gemacht. 

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: