Munich Re
- Thorsten Küfner - Redakteur

Munich Re: Aktie bleibt ein Kauf

Die Experten der DZ Bank haben die Aktie der Munich Re erneut näher unter die Lupe genommen. Ihrer Ansicht nach sollten Anleger beim weltgrößten Rückversicherer weiterhin zugreifen.

Analyst Thorsten Wenzel rechnet mit einem starken Schlussquartal und sieht den fairen Wert nach wie vor bei 163 Euro. Aus der Erneuerung der Rückversicherungsverträge erwartet Wenzel eher eine moderate Prämienerosion, aber keinen Rutsch, wie ihn einige Berichte der Rückversicherungsbroker nahelegten. Das diversifizierte Portfolio des DAX-Konzerns mildert seiner Ansicht nach den Preisdruck.

Kursziel angehoben

Indes hat die Citigroup das Kursziel für die Munich-Re-Papiere von 145,50 auf 164,60 Euro erhöht. Die Einstufung von Analyst Farooq Hanif lautet aber nach wie vor nur "Neutral". Auch nach zwei Jahren mit überdurchschnittlichen Kursentwicklungen bleibt er für europäische Versicherer grundsätzlich optimistisch gestimmt. Der Ausblick für den weiterhin günstig bewerteten Sektor ist seiner Ansicht nach weiterhin positiv. Anleger sollten der Versuchung, Gewinne mitzunehmen, noch widerstehen. Das Chance/Risiko-Profil von Munich Re erscheint Hanif positiv.

Nicht nur für Dividendenjäger geeignet

Mit der Aktie der Munich Re legen sich Anleger nicht nur einen konstanten und großzügigen Dividendenzahler ins Depot. Der Weltmarktführer beeindruckt auch durch eine starke Bilanz und die niedrige Bewertung. Die AKTIONÄR-Altempfehlung bleibt auch weiterhin ein klarer Kauf!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Chart-Check Munich Re: Aufwärtspotenzial vorhanden

Durch den Sieg von Donald Trump bei den US-Wahlen haben auch die Aktien der Munich Re einen ordentlichen Schub bekommen. Anleger spekulieren, dass Trump schneller höhere Zinsen anstrebt, als es unter Hillary Clinton der Fall gewesen wäre. Den Versicherern würde das vor allem beim Anlageergebnis … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Darum bei der Münchener Rück noch abwarten

Die Platow Börse schreibt, wenn die Risiken für die Versicherungs-Unternehmen steigen, brauchen sie stabile oder ebenfalls steigende Erträge. Derzeit steigen die Risiken, doch aufgrund der niedrigen Zinsen sinken die entsprechenden Zinseinnahmen. Seit der Einführung der Eigenkapitalregeln nach … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Munich Re: Kursziel 200 Euro

Die Munich Re stößt in den Markt für Datenanalyse vor. Der Rückversicherer will so bisher unkalkulierbare Risiken besser einschätzen lernen. Charttechnisch stehen bei den Aktien der Munich Re alle Zeichen auf grün. Das Kursziel des AKTIONÄR ist in Reichweite. mehr