Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Morphosys mit Studienergebnissen – Aktie nicht zu bremsen, 100 Euro greibar nahe

Morphosys hat heute bekannt geben, auf der noch bis 17. Juni 2018 laufenden EHA-Konferenz in Stockholm klinische Daten zu seinem Blutkrebs-Kandidaten MOR208 bei chronischer lymphatischer Leukämie präsentieren zu wollen. Es handelt sich dabei um die explorativen Phase 2 COSMOS-Studie, bei der Morphosys den firmeneigenen Wirkstoffkandidaten MOR208 in Kombination mit dem Krebsmedikament Idelalisib bei Patienten mit rezidivierter oder refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) und kleinem lymphatischen Lymphom (SLL) untersucht, die eine Ibrutinib-Therapie erhielten, aber nicht darauf angesprochen haben. Die Daten werden in einer Posterpräsentation am 15. Juni 2018 auf der 23. Jahrestagung der European Hematology Association (EHA) in Stockholm/Schweden präsentiert.

„Patienten mit CLL nach erfolgloser Ibrutinib-Therapie benötigen mehr Therapieoptionen. Die ersten Daten zeigen, dass die Patienten auf die Behandlung ansprechen und dieses Ansprechen auch andauert. Dies ist in der stark vorbehandelten Patientenpopulation in unserer explorativen Studie mit MOR208 plus Idelalisib sehr ermutigend", kommentierte Dr. Malte Peters, Entwicklungsvorstand der Morphosys AG. „Insgesamt zeigt dies die mögliche medizinische Anwendung von MOR208 bei weiteren malignen B-Zell-Erkrankungen. Die Daten zeigen, dass MOR208 mit anderen Krebsmedikamenten kombiniert werden kann, die bei Blutkrebs eingesetzt werden - einschließlich PI3K-Inhibitoren. Wir freuen uns auf die kommenden Ergebnisse der zweiten Kohorte mit MOR208 plus Venetoclax aus unserer laufenden COSMOS-Studie, die wir noch in diesem Jahr erwarten."

Die Termine der Präsentationen

Das Poster wird während der Session "Chronic lymphocytic leukemia and related disorders - Clinical" am Freitag, 15. Juni 2018 von 17:30-19:00 Uhr im Posterbereich im Stockholmsmässan in Stockholm präsentiert, so Morphosys in einer Mitteilung.

Zudem werden auch aktualisierte klinische Daten aus der laufenden Phase 1/2a-Studie mit dem anti-CD38-Antikörper MOR202 in therapieresistentem oder wiederkehrendem multiplem Myelom vorgestellt. Der Vortrag wird während der Session "New therapeutic strategies to improve the outcome of relapse/refractory plasma cell disorders" am Samstag, 16. Juni 2018, von 16:15-16:30 Uhr gehalten.

Aktie in top Verfassung

Die Aktie von Morphosys präsentiert sich derzeit enorm stark. Zuletzt hat das Papier mit dem Sprung auf ein neues Mehrjahreshoch ein neues Kaufsignal generiert. Die nächste insbesondere psychologisch wichtige Hürde wartet nun bei 100 Euro. DER AKTIONÄR geht davon aus, dass diese

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: