Morphosys
- Werner Sperber - Redakteur

Morphosys: Offensiv ins zweite Halbjahr; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten von Börse Online erinnern an die monatelang lediglich in etwa stabilen Kurse der Aktie von Morphosys. Nun könnte die Notierung erneut versuchen, das seit 14 Jahren gültige Hoch bei 73 Euro zu überwinden. Als Basis für steigende Kurse sollen die große Bibliothek an therapeutischen Antikörpern dienen, die Partnerschaften mit Pharmakonzernen wie Novartis und GlaxoSmithKline und die daraus entstandene Pipeline mit mehr als 80 Medikamentenkandidaten. Der Biotechnologiekonzern dürfte entsprechend für gute Nachrichten sorgen. Das Kursziel beträgt 85 Euro und der Stop-Loss sollte bei 53,50 Euro gesetzt werden.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




380+295% mit BMW-Calls/ 210% mit GFT/ 185% mit einem Praktiker-Put
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Morphosys lockt sogar US-Investoren

Die Euro am Sonntag Morphosys freuen sich für Morphosys. Mit Johnson & Johnson hat erstmals ein Partner die Zulassung für ein von Morphosys entwickeltes Medikament beantragt. Guselkumab soll dabei gegen Schuppenflechte eingesetzt werden. Andererseits verkaufte Morphosys jedoch 2,62 Millionen neue … mehr