Morphosys
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Morphosys: Gewinneinbruch und „exzellente Fortschritte“

Morphosys veröffentlichte am Montag seine Halbjahreszahlen. Die Konzernumsatzerlöse aus fortgeführten Geschäftsbereichen lagen bei 30,5 Millionen Euro (H1 2013: 48,2 Millionen Euro). Im ersten Halbjahr 2013 hatten Einmaleffekte die Umsatzerlöse positiv beeinflusst. Das EBIT belief sich auf 0,4 Millionen Euro (H1 2013: 17,3 Millionen Euro).

"Im zweiten Quartal konnten wir exzellente Fortschritte bei der Verpartnerung unserer neuesten Antikörper-Technologie Ylanthia verzeichnen. Mit Merck Serono und dem Moulder Center for Drug Discovery der Temple University haben wir zwei neue Allianzen geschlossen, die das Potenzial haben, unsere Pipeline um spannende   neue Medikamentenkandidaten zu bereichern", so Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der Morphosys AG.

"Wir sind zufrieden mit der ersten Jahreshälfte 2014 und auf dem besten Weg, unsere Ziele für das Gesamtjahr zu erfüllen. Mit der erstmaligen Offenlegung von Tantiemen für unseren HuCAL-Antikörper Gantenerumab sind wir in der Lage, das langfristige Umsatzpotenzial aus den mit Partnern entwickelten Wirkstoffen zu verdeutlichen", kommentierte Jens Holstein, Finanzvorstand.

Ausblick für 2014

MorphoSys bestätigte seine Finanzprognose für 2014. Das Unternehmen erwartet einen Konzernumsatz zwischen 58 Millionen Euro und 63 Millionen Euro sowie ein negatives EBIT zwischen 11 Millionen Euro und 16 Millionen Euro.

Kursziel 100

Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Morphosys mit "Buy" und einem Kursziel von 85 Euro in die Bewertung aufgenommen. Treffe das optimistischste Szenario ein, seien sogar 250 Euro möglich, so die Expertin. Gelingt der Sprung über den Widerstand bei 72,69 Euro würde ein Kaufsignal generiert und die Aktie könnte ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen. Das Kursziel vom AKTIONÄR lautet nach wie vor 100 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Verstärkung aus dem Hause Novo Nordisk

Morphosys hat bekannt gegeben, dass der Aufsichtsrat auf der ordentlichen Hauptversammlung, die am Mittwoch, 17. Mai 2017 stattfindet, vorschlagen wird, Krisja Vermeylen neu in den Aufsichtsrat zu wählen. Frau Vermeylen soll Karin Eastham ersetzen, die ihr Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum Ende … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Morphosys: Auf dem Weg in neue Dimensionen

Die lange Konsolidierungsphase bei Morphosys scheint endlich vorbei zu sein. Starke News aus der Produktpipeline haben die Aktie zuletzt auf ein neues 52-Wochen-Hoch steigen lassen. Zuletzt ist die Aktie im Zuge der allgemeinen Branchenschwäche etwas zurückgekommen und hat das Ausbruchsniveau … mehr