Morphosys
- André Fischer - Redakteur

Top-Gewinner Morphosys: Durchbruch mit MOR208

Im Zuge der gestern vorgelegten Zahlen zum dritten Quartal 2018 konnte Morphosys die Erwartungen der Analysten beim operativen Ergebnis (EBIT) toppen. Zudem zeigt sich die Biotech-Gesellschaft nun etwas optimistischer für das Wachstum im Gesamtjahr. So geht das Morphosys-Management davon aus, dass die Erlöse den oberen Rand der bisherigen Zielspanne von 67 bis 72 Millionen Euro erreichen werden.

Tantiemen sprudeln dank Tremfya

Grund ist die gute Entwicklung von Tantiemen, die durch die Verkäufe des Schuppenflechte-Mittels Tremfya fließen. Tremfya ist der erste therapeutische Antikörper auf Basis der von Morphosys entwickelten Technologie und wird vom Pharma-Partner Janssen vertrieben.

 

MOR208: Milliardenmarkt im Visier

Im Aktienreport „Die neue Morphosys“ vom 2. November 2018 wurde darauf hingewiesen, dass der Antikörper MOR208 nach der absehbaren Marktzulassung im Markt für Blutkrebs mehrere Milliarden Dollar pro Jahr einspielen könnte. Nach dem Überwinden der psychologisch wichtigen 100-Euro-Marke bleibt die Morphosys-Aktie eine erstklassige Halteposition.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: