Morphosys
- Marion Schlegel - Redakteurin

Morphosys: Aktie startet durch – Kursziel 300 Euro

Die Aktie von Morphosys war am Mittwoch mit einem Plus von 11,8 Prozent auf 62 Euro der absolute Top-Gewinner im TecDAX. Das Papier beendete damit seine mehrtägige Talfahrt, das ihm am Dienstag im Xetra-Handel bei 55,45 Euro den tiefsten Stand seit Ende vergangenen Jahres eingebrockt hatte. Grund für den eindrucksvollen Rebound war eine äußerst optimistische Analysteneinstufung.

 

Deutsche Bank hält Verfünffachung für möglich

Die Deutsche Bank hatte ihr Kursziel für Morphosys wegen des jüngsten Kursverfalls von 64 auf 81 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Rückgang des Aktienpreises erscheine ungerechtfertigt und gehe vor allem auf die eingetrübte Stimmung im Sektor zurück, schrieb Analyst Gunnar Romer. Angesichts etlicher hoffnungsvoller Produkte sehe er bei der Biotech-Firma inzwischen einen ausgesprochen attraktiven Einstiegszeitpunkt. Das Chance-Risiko-Profil der Aktie erscheine günstig - im Idealfall biete die Morphosys-Aktie sogar noch deutliches Aufwärtspotenzial über dieses Kursziel hinaus. Im Best-Case-Szenario hält die Deutsche Bank einen Kursanstieg bis in den Bereich von 300 Euro für möglich.

 

Top-Biotech-Wert

DER AKTIONÄR ist ebenfalls weiter optimistisch, was die weitere Entwicklung von Morphosys angeht. Wer der Kaufempfehlung vom Mittwoch gefolgt ist, konnte bereits wieder ein paar Prozente einsammeln. Nichtsdestotrotz sind bei Biotech-Unternehmen Geduld und gute Nerven gefragt. Morphosys bietet aber beste Voraussetzungen, um als einer der großen Gewinner hervorzugehen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Morphosys lockt sogar US-Investoren

Die Euro am Sonntag Morphosys freuen sich für Morphosys. Mit Johnson & Johnson hat erstmals ein Partner die Zulassung für ein von Morphosys entwickeltes Medikament beantragt. Guselkumab soll dabei gegen Schuppenflechte eingesetzt werden. Andererseits verkaufte Morphosys jedoch 2,62 Millionen neue … mehr