Medigene
- Michel Doepke - Volontär

Medigene mit Blitz-Kapitalerhöhung: Das sollten Anleger jetzt wissen

Am Mittwoch nach Xetra-Handelsschluss kündigte der TecDAX-Titel Medigene eine Kapitalerhöhung per Ausgabe von neuen Aktien an. Mit dem Erlös soll in erster Linie die Entwicklung von T-Zell-gerichteten Krebstherapien erweitert werden. Einen Tag nach der Bekanntgabe meldet Medigene bereits Vollzug.

Insgesamt platzierte die Biotech-Firma rund 1,97 Millionen Aktien zu einem Preis von 10,55 Euro, was einem Anteil von circa 9,7 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft entspricht. Dass der Ausgabekurs der neuen Aktien nur wenige Prozent unter dem Xetra-Schlusskurs vom Mittwoch liegt, zeigt das große Interesse von Investoren. Bei Kapitalerhöhungen im Biotech-Segment ist meistens mit größeren Abschlägen zu rechnen. Insgesamt fließen damit rund 20,7 Millionen Euro in die Kasse von Medigene.

Wichtige Unterstützungszone

Nach der Bekanntgabe der Kapitalerhöhung geriet die Medigene-Aktie unter Druck. Doch kein Grund zur Sorge: Die zügige Platzierung zu 10,55 Euro spricht für das hohe Interesse von institutioneller Seite. Zudem befinden sich in den Bereich von 10,50 Euro und 10,20 Euro wichtige Unterstützungen sowie die 200-Tage-Linie bei 10,22 Euro.

Langfristig sieht DER AKTIONÄR deutliche höhere Kurse bei Medigene. Investierte Anleger bleiben an Bord. Risikobewusste Neueinsteiger warten zunächst noch positive charttechnische Signale ab.

 


 

Einfach erfolgreich anlegen

Autor: Schwarzer, Jessica
ISBN: 9783864702853
Seiten: 244
Erscheinungsdatum: 02.12.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: Artikel als Buch und eBook verfügbar

Weitere Informationen sowie eine Leseprobe und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Keine Hektik, kein Zocken: ein Ratgeber für den entspannten Weg zum eigenen Vermögen. Die renommierte Geldanlage-Expertin des Handelsblatts erklärt, wie Anleger ihr Geld ohne großen Zeitaufwand oder hohe Kosten clever anlegen und ihr Vermögen mehren – und trotzdem gut schlafen können. Geldanlage muss nicht kompliziert sein. Sie kann sogar ganz einfach sein. Mit Indexfonds und ETFs wird der Vermögensaufbau ganz einfach. Jessica Schwarzer zeigt, wie sich jeder erfolgreich selbst um seinen Vermögensaufbau kümmern kann, ohne dazu Wirtschaft studieren oder Unmengen an Zeit investieren zu müssen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: