Medigene
- André Fischer - Redakteur

Medigene: Goldgrube TCR-Bibliothek

Die Medigene-Aktie kämpft derzeit in einem schwachen Börsenumfeld mit der 10-Euro-Marke. Die Anleger unterschätzen nach wie vor die aussichtsreiche T-Zell-Rezeptor(TCR)Bibliothek des Immuntherapie-Spezialisten. Medigene nutzt die Kraft lebender T-Zellen, um die körpereigene Abwehr gegen den Krebs zu aktivieren. Mithilfe der TCR-Technologie präpariert und „trainiert“ die Biotech-Firma T-Zellen, um gefährliche Tumorzellen gezielt aufzuspüren und zu vernichten.

Fortgeschrittene Tumore im Fokus

Hierfür rüstet Medigene körpereigene T-Zellen des Patienten mit spezifischen T-Zell-Rezeptoren gegen Erkennungsmuster, sogenannte Antigene, des Tumors aus. Mit dieser gezielten Aktivierung, Stärkung und Verbesserung der Spezifizität von T-Zellen wird eine effektive und lang anhaltende Bekämpfung selbst fortgeschrittener Tumore ermöglicht. 

TCR- versus Antikörper-Bibliothek

Die TCR-Bibliothek von Medigene könnte sich zu einem wichtigen Eckpfeiler in der Krebsimmuntherapie entwickeln. Vor gut 16 Jahren – also Ende 2002 – erkannte nahezu niemand, dass die damalige HuCAL-Bibliothek von Morphosys in der weiteren Folge zum Goldstandard im Antikörper-Bereich avancieren würde. Morphosys notierte damals auf dem Niveau von 2,00 Euro. Schafft Medigene mit seiner TCR-Bibliothek doch noch den Durchbruch, winkt analog zu Morphosys erneut eine Kursvervielfachung.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene bleibt weiter auf Kurs

Bei Medigene steht am 13. November 2018 die Veröffentlichung der Neun-Monats-Zahlen an. In diesem Zusammenhang dürften etwaige Informationen zum Fortschritt der Partnerschaft mit bluebird bio von besonderem Interesse sein. Die US-Biotech-Firma erweiterte erst kürzlich die Anzahl der … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: aussichtsreiche Phase 1/2-Studie

Medigene setzt die laufende Phase 1/2-Studie mit dem DC-Impfstoff (DCs = Dendritische Zellvakzine) zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämie (AML) weiter fort. Das Management der deutschen Biotech-Gesellschaft plant die Präsentation wichtiger Daten zu bestimmten Aspekten der Erhebung im Rahmen … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: neue Veranstaltungen im Fokus

Medigene präsentiert sich ab dem 16. Oktober 2018 auf dem European Society of Gene and Cell Therapy Kongress in Lausanne. Direkt im Anschluss rückt dann der European Society for Medical Oncology Kongress in München in den Fokus. Nach den Veranstaltungen im Herbst 2017 legte der … mehr