Medigene
- André Fischer - Redakteur

Medigene: Paradigmenwechsel in der Krebsmedizin

Besondere Kursfantasie könnte sich demnächst aus Medigenes TCR-T-Plattform ergeben. Mit dieser Therapie will die Biotech-Firma sehr fortgeschrittene Krebsstadien angehen, die oft resistent gegen die üblichen Behandlungsformen sind. So sind im Endstadium einer Krebserkrankung oftmals beträchtliche Mengen an Krebszellen vorhanden, die operativ nicht mehr entfernt werden können.

Im Rahmen der TCR-T-Therapie werden körpereigene T-Zellen des Patienten mit tumorspezifischen T-Zell-Rezeptoren ausgerüstet. Diese modifizierten Zellen sind dann in der Lage, Tumorzellen zu entdecken und zu zerstören. Die T-Zellen als Zellen des Immunsystems eliminieren die Tumorzellen auf schonende Weise. Ein großer Vorteil von Medigenes Anwendung besteht somit darin, dass sie ohne die schweren Nebenwirkungen der bisherigen Standardmethoden Chemotherapie und Bestrahlung auskommt.

Biotech-Wert für risikobereite Anleger

Die Immuntherapie im Allgemeinen und die TCR-T-Plattform von Medigene im Besonderen könnten einen Paradigmenwechsel in der Krebsmedizin einleiten. Risikobereite Anleger mit einem langen Atem bleiben daher in Medigene investiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Kursfantasie dank Roboterplattform

In naher Zukunft könnte die von Medigene entwickelte Hochdurchsatz-Screening-Plattform (HTS-Technologie) eine Neubewertung des deutschen Krebsimmuntherapie-Spezialisten einleiten. Diese automatisierte Roboterplattform ist in der Lage, TCRs für die therapeutische Anwendung in TCR-modifizierten … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Zwei Joker für steigende Kurse

Die Medigene-Aktie sprang zum Jahreswechsel 2018/19 plötzlich von 7,50 Euro in den Bereich von 10 Euro, woraufhin eine Konsolidierung einsetzte. Seit diesem Zeitpunkt bewegt sich das Papier des Immuntherapie-Spezialisten unter geringen Schwankungen seitwärts. Damit steht die Medigene-Aktie jetzt … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Die verkehrte Rechnung

Die Medigene-Aktie verpasste den Ausbruch über die Zehn-Euro-Marke und geriet danach deutlich unter Druck. Was war passiert? Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) hat einen Fehler im Konzernabschluss von Medigene festgestellt. Die Biotech-Gesellschaft sah sich deshalb gezwungen, den … mehr
| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Medigene: Nachrichtenflut erweckt Aktie zum Leben

Nachdem es lange enorm ruhig um die Aktie von Medigene war, konnten sich Anleger in dieser Woche nicht über zu wenige Nachrichten beklagen. Gleich zu Wochenbeginn hat die Aussicht auf ein wichtiges Patent die Aktie des Biotechnologieunternehmens ordentlich Leben eingehaucht. Das Europäische … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Explosive Kaufargumente in der Pipeline

Medigene hat sich heimlich an die 10-Euro-Marke herangepirscht und dürfte kurz davor stehen, diesen Widerstand zu überwinden. Denn: Bezüglich des neu eingekauften Therapiekandidaten, dem T-Zellrezeptor (TCR) HA-1, könnten demnächst interessante Neuentwicklungen verkündet werden. Aber auch die … mehr