Medigene
- André Fischer - Redakteur

Medigene: Immuntherapie-Wert bleibt aussichtsreich

Die Medigene-Aktie konnte sich zuletzt wieder oberhalb der 10-Euro-Marke stabilisieren. Aus fundamentaler Sicht bleibt der Wert weiterhin spannend, da die drei Immuntherapie-Plattformen der deutschen Biotech-Firma gleich mehrere Besonderheiten aufweisen.

So sind sie zusammengenommen in der Lage, nicht nur verschiedene Tumorarten, sondern auch völlig unterschiedliche Krankheitsstadien zu behandeln. Damit ist das Immuntherapie-Programm von Medigene ungewöhnlich breit einsetzbar. Zusätzlich können unterschiedliche Krebsformen auf wirksame Weise angegangen werden.

Wichtige Konferenzen im Fokus

Derzeit befindet sich die Biotech-Gesellschaft auf Roadshow in den USA. So präsentiert sich Medigene derzeit auf dem SITC Annual Meeting in Washington. Nur kurz darauf stehen mit der PEGS Europe (in Lissabon, Portugal) und der Jefferies Health Care Conference (in London) zwei weitere wichtige Konferenzen auf der Agenda.

TCR-Bibliothek verfügt über viel Potenzial

Das Potenzial der T-Zell-Rezeptor(TCR)-Bibliothek von Medigene wird von vielen Marktteilnehmern immer noch unterschätzt. Hochspekulativ ausgerichtete Biotech-Investoren setzen bei dem Immuntherapie-Wert auf eine langfristige Kursvervielfachung und bleiben in dem Titel daher weiter investiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Medigene: Aufholjagd bereits zu Ende?

Die Aktie von Medigene hat einen enorm guten Jahresstart hingelegt: Vom Dezembertief bei 7,20 Euro gelang dem Papier eine deutliche Aufholjagd bis über die wichtige Marke von zehn Euro. Die Aktie profitierte dabei von der Meldung, dass die Medigene AG und das Helmholtz Zentrum München (HMGU) einen … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Paradigmenwechsel in der Krebsmedizin

Besondere Kursfantasie könnte sich demnächst aus Medigenes TCR-T-Plattform ergeben. Mit dieser Therapie will die Biotech-Firma sehr fortgeschrittene Krebsstadien angehen, die oft resistent gegen die üblichen Behandlungsformen sind. So sind im Endstadium einer Krebserkrankung oftmals beträchtliche … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Hoher Multiplikatoreffekt

Die Medigene-Aktie scheiterte erneuert am Widerstand bei 10 Euro. Risikobereite Biotech-Anleger bleiben bei dem Immuntherapie-Spezialisten dennoch weiter am Ball. Denn: Das Besondere an den verschiedenen Plattformen von Medigene ist, dass diese zusammengenommen in der Lage sind, nicht nur … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Kommt jetzt die Neubewertung?

Als aus kurzfristiger Sicht einer der aussichtsreichsten Kandidaten im deutschen Biotech-Sektor könnte sich Medigene entpuppen. Die Firma ist im Besitz mehrerer sich ergänzender Immuntherapie-Plattformen zur Behandlung verschiedener Krebsformen. Bei Medigenes dendritischen Zellvakzinen werden … mehr
| André Fischer | 0 Kommentare

Medigene: Plattformen auf Kurs

Medigene gab bekannt, dass ein weiteres europäisches Patent für die dendritische Zellimpfstoff-(DC)-Plattform des Unternehmens erteilt wurde. Das neue Patent deckt eine isolierte reife dendritische Zelle oder eine isolierte Population reifer dendritischer Zellen ab und hat eine Laufzeit bis zum … mehr