Duerr
- Jochen Kauper - Redakteur

Dürr-Aktie: Korrektur wie aus dem Bilderbuch

Die Aktie von Dürr hat eine Korrektur wie aus dem Bilderbuch absolviert. Im Zuge der Schwäche des Gesamtmarktes fiel das Papier bis auf knapp 60,00 Euro zurück. Damit setzte die Aktie exakt auf der unteren Begrenzung des Aufwärtstrends auf. Die Erholung folgte auf dem Fuß, aktuell notiert Dürr bereits wieder bei 64,30 Euro. Durch die Korrektur hat sich das Chance-Risiko-Verhältnis für die Dürr-Aktie wieder verbessert. 



Trendstark
Die Aktie von Dürr macht im TSI-Musterdepot noch immer eine gute Figur. Seit der Aufnahme in Ausgabe 36/13 hat das Papier 154 Prozent zugelegt. Anleger geben kein Stück aus der Hand. Auf aktuellem Niveau bietet sich eine gute Möglichkeit die Position zu verbilligen.
 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: