Deutsche Bank
- DER AKTIONÄR

Maydorns Minute: Deutsche Bank, Commerzbank, Nordex, Apple, Loewe, JinkoSolar

Schnell, kompakt, konkret. Aktien-Experte Alfred Maydorn analysiert die sechs wichtigsten und interessantesten Aktien der Woche und schätzt ihre weiteren Perspektiven ein - und das alles in nur 60 Sekunden. In dieser Ausgabe geht es um die Deutsche Bank, Commerzbank, Nordex, Apple, Loewe und JinkoSolar.

Die Deutsche Bank hat die Aktionäre am Wochenende mit einer Gewinnwarnung schockiert. Die Aktie stürzt ab und reißt auch die Commerzbank mit nach unten. Börsenexperte Alfred Maydorn bewertet in Maydorns Minute die aktuelle Situation und die weitere Entwicklung beider Aktien.

Auch Nordex kommt unter Druck. Was steckt dahinter und wie sollten sich Anleger jetzt verhalten. Die Aktie von Loewe halbiert sich zum Wochenauftakt sogar – und das trotz der angekündigten Rettung. Alfred Maydorn klärt sie Situation auf und spricht ein Kursziel für Loewe aus.

Wenn Sie darüber hinaus wissen wollen, was den Kurs des chinesischen Solarkonzerns JinkoSolar weiter nach oben treiben könnte, dann sollten Sie die neue Ausgabe von Maydorns Minute auf keinen Fall verpassen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Deutsche Bank könnte Finanzsystem zum Kippen bringen

Die Deutsche Bank hat in den vergangenen Jahren viel von ihrem Glanz und ihrer Größe verloren. Doch das geschrumpfte und verlustreiche Geldhaus wird weiterhin als hochrelevant für das globale Finanzsystem eingestuft. Gemeinsam mit drei anderen Großbanken könnte die Deutsche im Falle eines Falles … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Deutsche Bank und Commerzbank: Gefahr aus Italien

"Geht der Deutschen Bank das Geld aus?" titelte DER AKTIONÄR am gestrigen Donnerstag etwas provokativ. In ernsten Schwierigkeiten ist Deutschlands Bankenprimus noch nicht. Hintergrund der Story war die nach wie vor zu dünne Kapitaldecke der Großbank, wie der jüngste Banken-Stresstest ergab. Nun … mehr